Aktuelle Pressemitteilungen

Neuer Präsident für Oberverwaltungsgericht und Finanzgericht des Landes ernannt

Justizministerin Uta-Maria Kuder überreichte Prof. Dr. Michael Sauthoff in Schwerin die Ernennungsurkunde: "Ausgewiesener Experte für beide Gerichtsbarkeiten"

Prof. Dr. Michael Sauthoff und Uta-Maria Kuder Details anzeigen
Prof. Dr. Michael Sauthoff und Uta-Maria Kuder
Prof. Dr. Michael Sauthoff und Uta-Maria Kuder
Prof. Dr. Michael Sauthoff und Uta-Maria Kuder
Nr.6/14  | 16.01.2014  | JM  | Justizministerium

"Prof. Sauthoff ist ein ausgewiesener Experte in der Verwaltungsgerichtsbarkeit und der Finanzgerichtsbarkeit. Nach der Wende hat er an der Neustrukturierung der Justiz in Mecklenburg-Vorpommern mitgewirkt. Auch ist er mittlerweile seit über 20 Jahren im Richterdienst unseres Landes, sowohl am Oberverwaltungsgericht als auch am Finanzgericht Mecklenburg-Vorpommern. Zehn Jahre lang hat er sich in seiner besonnenen Art zudem als Vizepräsident des Oberverwaltungsgerichts verdient gemacht. Darum freue ich mich, dass wir in ihm eine würdige Nachfolge für Hannelore Kohl gefunden haben und mit ihm auch gleichzeitig einen kompetenten Präsidenten des Finanzgerichts bekommen", so Justizministerin Kuder zur Ernennung.

Die Ministerin dankte auch Hannelore Kohl, die 16 Jahre lang Präsidentin des Oberverwaltungsgerichts war. "Ich freue mich, dass Hannelore Kohl nach fünf Jahren der Doppelbelastung trotz ihres Pensionsalters der Justiz in Mecklenburg-Vorpommern in ihrer Funktion als Präsidentin des Landesverfassungsgerichts in Greifswald erhalten bleibt", sagte Justizministerin Kuder als sie vor wenigen Wochen die Abberufungsurkunde überreichte.

Information

Prof. Dr. Michael Sauthoff wurde 1954 in Frankfurt am Main geboren. Er ist verheiratet. 1984 war er zum Richter am Verwaltungsgericht Oldenburg ernannt worden. 1991 war er ins Justizministerium M-V abgeordnet. 1992 wurde Prof. Sauthoff dann nach Mecklenburg-Vorpommern versetzt. Nach zwei Monaten am Oberverwaltungsgericht wurde ihm das Amt des Richters am Finanzgericht übertragen. Seit 2003 ist Prof. Dr. Michael Sauthoff Vizepräsident des Oberverwaltungsgerichts Mecklenburg-Vorpommern.

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Alle
  • Zeitraum:   
12.12.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Erleichterungen beim Anbau von Grünfutterpflanzen

Das Dauergrünlanderhaltungsgesetz soll erneut geändert werden. Ein entsprechender Entwurf wird heute von den Regierungsparteien SPD und CDU im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt.

12.12.2018  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Stärkung der Kommunen ist wichtiger Baustein zur Sicherstellung einer guten Pflege

Sozialministerin Stefanie Drese sieht Bund, Land und Kommunen in gemeinsamer Verantwortung, die pflegerische Versorgung der älter werdenden Bevölkerung sicherzustellen. Prognosen gehen von einer Steigerung pflegebedürftiger Menschen im Land von derzeit etwa 80.000 auf 100.000 im Jahr 2030 aus.

12.12.2018  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Vorletzte Stufe der größten familienpolitischen Entlastung des Landes tritt in Kraft

„Das ist eine große familienpolitische Leistung, die die finanzielle Situation von tausenden Familien bei uns im Land erheblich verbessern wird.“ Mit diesen Worten würdigte Sozialministerin Stefanie Drese in der heutigen Landtagsdebatte die Einführung der Elternbeitragsfreiheit für Geschwisterkinder in der Kindertagesförderung. Der Landtag hat heute mit seiner abschließenden Zustimmung zur 6. Novellierung des Kindertagesförderungsgesetzes (KiföG M-V) die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen.

12.12.2018  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Wie Berufsschüler mit Zuschuss ans Ziel fahren

Berufsschülerinnen und Berufsschüler in Mecklenburg-Vorpommern haben in diesem Schuljahr mehr Zeit, eine finanzielle Unterstützung beim Land für Fahrtkosten zur Berufsschule und für eine Unterkunft zu beantragen. Ein entsprechender Antrag mit den erforderlichen Unterlagen kann bis zum 31. Januar 2019 im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Schwerin eingereicht werden. Wegen neuer Regelungen, die seit diesem Schuljahr gelten, hat das Land die ursprüngliche Frist um zwei Monate verlängert.

12.12.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Innenminister Caffier: Sicherheitsvorkehrungen der Weihnachtsmärkte im Land haben sehr hohen Standard

Angesichts der Sicherheitsvorkehrungen in Mecklenburg-Vorpommern steht einem unbeschwerten Weihnachtsmarktbesuch in unserem Land nichts im Wege. Einer Verschärfung der bestehenden Sicherheitsmaßnahmen bedarf es in Mecklenburg-Vorpommern nicht.

12.12.2018  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Thema im Landtag: M-V tritt Akademie für öffentliches Gesundheitswesen bei

Am Mittwoch hat der Landtag in Schwerin über den Gesetzentwurf zum Abkommen über die Errichtung und Finanzierung der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf abgestimmt.

12.12.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Fünf Kommunen in M-V erhalten EU-Gelder für öffentliche WLAN-Hotspots

In Bützow, Karlshagen, Parchim, Poppendorf und Zinnowitz besteht kurz vor Weihnachten bereits Grund zur Freude.

12.12.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Förderung für Straßenausbau in der Altstadt von Barth

Die Stadt Barth (Landkreis Vorpommern-Rügen) erhält vom Infrastrukturministerium für den Ausbau der Straße Holzreiterwall in der westlichen Altstadt Fördermittel in Höhe von 432.900 Euro.

12.12.2018  | JM  | Justizministerium

Wechselschichtzulage für Justizvollzug erhöht

Justizministerin Katy Hoffmeister: „Nach der Erhöhung des Anwärtergrundbetrags setzen wir wie versprochen weitere Maßnahmen um. Gutes Zeichen am Jahresende“

12.12.2018  | MP  | Ministerpräsidentin

Schwesig: Wir gestalten die Zukunft des Landes

In der Aktuellen Stunde des Landtages hat Ministerpräsidentin Manuela Schwesig die aktuell wichtigsten Vorhaben der Landesregierung vorgestellt.