Neue Professoren für die Hochschulen des Landes ernannt

Nr.023-17  | 30.01.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur haben heute zwei Professoreninnen und drei Professoren für die Hochschulen im Land ihre Ernennungsurkunden erhalten.

Dr. rer. nat. habil. Florian Jansen wurde zum Universitätsprofessor für „Landschaftsökologie und Standortkunde“ an der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock ernannt. Prof. Dr. Jansen, geboren 1970 in Hennef an der Sieg, studierte an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Biologie. Er promovierte und habilitierte ebenfalls in Greifswald und ist seit 2013 Hauptantragsteller (PI) und Koordinator im Verbundprojekt „Vegetweb 2.0 nationale Vegetationsplattform für Deutschland“ an der Universität Greifswald.

Dr. phil. Eva Müller-Hill wurde zur Universitätsprofessorin für „Didaktik der Mathematik“ an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock ernannt. Sie wurde 1980 in Köln geboren und schloss hier ihr Mathematikstudium als Diplom-Mathematikerin ab. Ihre Promotion absolvierte sie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Seit 2016 übt Prof. Dr. Müller-Hill Lehrtätigkeiten an der Philipps-Universität Marburg aus.

Dr. rer. nat. habil. Gohar Kyureghyan wurde zur Universitätsprofessorin für „Diskrete Mathematik“ an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock ernannt. Prof. Dr. Kyureghyan wurde 1974 in Gandsa, Georgien, geboren und studierte an der Staatlichen Universität Jerewan in Armenien Mathematik. Es folgte die Promotion an der Universität Bielefeld und die Habilitation an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, wo sie auch seit 2000 unter anderem als Vertretungsprofessorin arbeitete.

Dr. rer. pol. Jan Pierre Klage wurde zum Professor für „Leisure and Media Economics“ im Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Stralsund berufen. Prof. Dr. Klage, geboren 1961 in Offenbach am Main, absolvierte sein Studium zum Diplom-Kaufmann sowie seine Promotion an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Seit 2014 ist er als freier Mitarbeiter bei „Lucas Consulting Team“ und als Lehrbeauftragter der Business and Information Technology School GmbH Hamburg (BiTS) tätig.

Dr.-Ing. Asko Moritz Fromm wurde mit Wirkung zum 1. März 2017 zum Professor für „Tragwerkslehre“ an der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar ernannt. Er wurde 1973 in Kassel geboren und studierte Bauingenieurwesen und Architektur an der Universität Kassel. Seine Promotion absolvierte er ebenfalls in Kassel. Seit 2016 ist Dr. Fromm als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Braunschweig beschäftigt.

offene Stellen

Freie Stellen in der Landesverwaltung und den Schulen

Stellenangebote

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Alles zu Hochschulen und Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

zum Kulturportal