Neue Professoren für die Hochschulen des Landes ernannt

Nr.057-17  | 31.03.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Wissenschaftsministerin Birgit Hesse hat gestern eine Professorin und drei neue Professoren für die Hochschulen im Land ernannt.

Dr. Anke Henning wurde zur Universitätsprofessorin für „Medizinische Physik“ an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ernannt. Prof. Dr. Henning wurde 1978 in Stralsund geboren und studierte an der Technischen Universität Chemnitz Chemie. Ihre Promotion absolvierte sie an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich in der Schweiz. Seit 2012 war sie als Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Biologische Kybernetik Tübingen beschäftigt.

Dr. Marc Christian von der Höh wurde zum Universitätsprofessor für das Fach „Geschichte des Mittelalters“ an der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock ernannt. Prof. Dr. von der Höh wurde 1970 in Wermelskirchen geboren und studierte an den Universitäten Köln und Düsseldorf für das Lehramt Sekundarstufe II. An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg absolvierte er seine Promotion. Prof. Dr. von der Höh hatte nach einer Tätigkeit am Kulturwissenschaftlichen Kolleg an der Universität Konstanz seit 2014 eine Lehrstuhlvertretung an der Ruhr-Universität Bochum inne.

Dr. Michael Dreher wurde zum Universitätsprofessor im Fach „Analysis-Differentialgleichungen“ der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock ernannt. Er wurde 1973 in Wolfen geboren und studierte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Mathematik. Seine Promotion erfolgte an der TU Bergakademie Freiberg. Prof. Dr. Dreher war seit 2013 als Lecturer an der Heriot-Watt University in Edinburgh (Großbritannien) tätig.

Dr. Christian Fink wurde zum Professor im Fach „Strömungsmechanik/Kolben- und Strömungs-maschinen“ an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Hochschule Wismar ernannt. Er wurde 1975 in Bergen geboren und studierte an der TU Bergakademie Freiberg Maschinenbau. Prof. Dr. Fink absolvierte seine Promotion an der Universität Rostock im Jahr 2012. Er arbeitete neben seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Rostock seit 2012 ebenfalls als Fachreferent am Forschungszentrum für Verbrennungsmotoren und Thermodynamik Rostock GmbH.

offene Stellen

Freie Stellen in der Landesverwaltung und den Schulen

Stellenangebote

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Alles zu Hochschulen und Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

zum Kulturportal