„Jedermann“ funkt bei den Klassikertagen Wismar

Ministerin Hesse: Festspiele bereichern im Sommer das Kulturangebot

Nr.155-17  | 18.08.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Das Land unterstützt in diesem Jahr die Festspiele Wismar bei der Anschaffung von 16 hochwertigen Funkmikrofonen. Die Fördermittel in Höhe von 10.000 Euro stammen aus dem Kulturfördersonderprogramm für Investitionen. Die Mikrofone, Sender und Empfänger sind für die künftigen Inszenierungen der Klassikertage Wismar bestimmt. Bislang musste die erforderliche Technik angemietet werden. 

„Mit ‚Faust‛ und ‚Jedermann‛ waren in diesem Jahr wieder zwei Klassiker in Wismar zu Gast. Die noch jungen Festspiele bereichern im Sommer das Kulturangebot in der Hansestadt und erhalten regen Zuspruch. Dazu trägt sicherlich der außergewöhnliche Spielort der St. Georgenkirche bei“, lobte Kulturministerin Birgit Hesse bei ihrem Besuch des diesjährigen Schwedenmahls. „Ich freue mich darüber, dass die Festspiele Wismar barrierefreie Vorstellungen, Gebärdensprache und Hörschleifen anbieten. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Inklusion“, betonte Hesse. 

Mit dem Investitionsprogramm unterstützt das Land Kulturschaffende, Einrichtungen und freie Projektträger bei besonderen Investitionsvorhaben. In diesem Jahr zählt die technische Ausstattung der festen Live-Spielstätten zu den Schwerpunkten der Förderung.

offene Stellen

Freie Stellen in der Landesverwaltung und den Schulen

Stellenangebote

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Alles zu Hochschulen und Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

zum Kulturportal