Land kauft Kunst für 51.000 Euro

Ministerin Hesse: Sammlung zeigt das breite Spektrum zeitgenössischer Kunst

Nr.211-17  | 24.11.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Das Land hat im Jahr 2017 den Bestand seiner Kunstsammlung erweitert. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat in diesem Jahr erneut 51.000 Euro für den Kunstankauf bereitgestellt. Bei den Ankäufen handelt es sich um 32 Arbeiten von drei Künstlerinnen und sechs Künstlern aus der Region. Eine Kunstkommission wählt jährlich aus, von welchen Künstlerinnen und Künstlern Werke angekauft werden. Der Kommission gehören Vertreterinnen und Vertreter der Kunstsammlungen bzw. der Kunstszene des Landes an.

„Wer sich die Arbeiten in voller Größe und Echtheit ansieht, wird sicherlich begeistert und erstaunt darüber sein, wie viel Kreativität und Können bei uns zu Hause sind und mit welch einer Bandbreite von unterschiedlichen Techniken, Farben, Formen und Assoziationen wir uns als Betrachterin bzw. Betrachter konfrontiert sehen“, sagte Kulturministerin Birgit Hesse. „Die neue Ausstellung ‚Land in Sicht‛ im Schloss Güstrow präsentiert die Ankäufe der vergangenen drei Jahre aus der Kunstsammlung des Landes und gibt einen Einblick, wie breit das Spektrum zeitgenössischer Kunst bei uns in Mecklenburg-Vorpommern ist. Ich freue mich auf die Eröffnung in der kommenden Woche“, betonte Hesse.

Seit 1994 erwirbt das Land Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Kunstwerke einheimischer Künstlerinnen und Künstler bzw. Werke, die einen engen Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern haben. Die Kunstsammlung des Landes wird im Schloss Güstrow inventarisiert, verwaltet und konservatorisch betreut. Der Bestand der Sammlung umfasst mittlerweile knapp 3.500 Einzelwerke inklusive des Bestandes vor 1994. Die Sammlung bildet die zeitgenössische Kunstszene im Land ab und ist bundesweit einmalig. Sie wird auch als Artothek genutzt, Werke werden in andere Ausstellungen oder an nicht-museale Einrichtungen verliehen.

2017 hat das Land Werke folgender Künstlerinnen und Künstlern angekauft:

  • Christian Frosch
  • Udo Dettmann
  • Anneliese Hoge
  • Heiko Krause
  • Oskar Manigk
  • Hildegard Mann
  • Ramona Seyfarth
  • Gerhard Stromberg
  • Rolf Wicker

Für Medienvertreterinnen und Medienvertreter stehen Abbildungen der Kunstwerke als Anlagen zum Download bereit. Die Bilder sind unter Angabe der Quelle zur Berichterstattung frei.

Ausstellungstipp:

„Land in Sicht“ – Die Kunstankäufe des Landes Mecklenburg-Vorpommern 2015 • 2016 • 2017“

2. Dezember 2017 bis 4. März 2018

Schloss Güstrow | Franz-Parr-Platz 1 | 18273 Güstrow

offene Stellen

Freie Stellen in der Landesverwaltung und den Schulen

Stellenangebote

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Alles zu Hochschulen und Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

zum Kulturportal