57. Landesausscheid der Mathematik-Olympiade beginnt

Ministerin Hesse: Mögen die fleißigen Rechner einen kühlen Kopf bewahren

Nr.029-18  | 23.02.2018  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Spaß an Algebra, Geometrie und Co.: Bildungsministerin Birgit Hesse wünscht den 260 Schülerinnen und Schülern, die sich heute und morgen an der Endrunde der Mathematik-Olympiade auf Landesebene beteiligen, viel Erfolg. In Mecklenburg-Vorpommern findet der Landesausscheid aus organisatorischen Gründen immer am letzten Februarwochenende in Greifswald, Rostock und Schwerin parallel statt.

„Ich drücke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Daumen. Mögen die fleißigen Rechner einen kühlen Kopf bewahren“, sagte Bildungsministerin Birgit Hesse. „Mathematik ist nichts für jeden und schon gar nicht auf einem solchen Niveau, wie es die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Olympiade beweisen. Die Siegerinnen und Sieger dürfen am Bundesausscheid teilnehmen und können im Juni in Würzburg unser Land würdig vertreten. Wer nicht gewinnt, darf nicht traurig sein. Denn auch bei der Mathematik-Olympiade gilt das olympische Motto: Dabeisein ist alles“.

Die Mathematik-Olympiade gehört in Mecklenburg-Vorpommern zu den Wettbewerben mit hohen Teilnehmerzahlen. Die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler der Regionalrunde der Klassenstufen 3 bis 12 werden zum Landesausscheid eingeladen. Die Klassen 7 bis 12 schreiben am Freitagnachmittag und am Samstagvormittag eine vierstündige Klausur. Die Klassenstufen 3 bis 6 nehmen nur mit einer Klausur am Sonnabend teil. Die Klausuren werden umgehend korrigiert. Die Siegerehrung erfolgt am Samstag um 16 Uhr an den jeweiligen Austragungsorten.

„Ich freue mich darüber, dass die Mathematik-Olympiade bei uns im Land so gut etabliert ist“, lobte Bildungsministerin Birgit Hesse. „Sie bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, ihr mathematisches Talent unter Beweis zu stellen und auszubauen. Das alles wäre ohne den ehrenamtlichen Einsatz vieler Lehrerinnen und Lehrer nicht möglich. Auch viele Eltern tragen mit ihrer Unterstützung dazu bei, dass so ein Wettbewerb stattfinden kann. Dafür möchte ich herzlich danken“, sagte die Ministerin.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 57. Landesausscheid: 

Rostock: 100 Schülerinnen und Schüler
Schwerin: 100 Schülerinnen und Schüler
Greifswald: 60 Schülerinnen und Schüler

offene Stellen

Freie Stellen an den Schulen und in der Landesverwaltung

Stellenangebote

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Alles zu Hochschulen und 
Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

Zum Kulturportal