Jazz und Weltmusik in Neubrandenburg

Ministerin Hesse: Jazzfrühling trägt bei zu vielfältiger Kulturlandschaft in MV

Nr.050-18  | 20.03.2018  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Der 27. Neubrandenburger Jazzfrühling steht mit seinem internationalen Line-Up aus Sicht von Kulturministerin Birgit Hesse nicht nur für höchsten Jazz-Genuss, sondern auch für Offenheit und Begegnung. „Das Programm mit dem Untertitel 'Festival für Jazz und Weltmusik' setzt auf Vielfalt, auf internationale Künstlerinnen und Künstler sowie auf globale Einflüsse – und das gleich doppelt, schließlich ist der Jazz selber ja auch Weltmusik“, erklärte die Ministerin.

Sie freue sich darauf, morgen Abend beim Eröffnungskonzert im Haus der Kultur und Bildung mit dabei sein zu können. Der Jazzfrühling biete seit Jahren ein vielversprechendes Programm. „Das ist eine großartige Leistung der Initiatoren und Helfer, die sich Jahr für Jahr ehrenamtlich für dieses Festival einsetzen“, lobte Hesse. „Es freut mich, dass dieser Einsatz so viel Zuspruch beim Publikum findet“. Der Neubrandenburger Jazzfrühling eröffnet die Festivalsaison des Landes im Rahmen des Musiklandes und hält für die Zeit vom 21. bis 25. März 2018 ein Programm aus Konzerten an verschiedenen Spielorten in Neubrandenburg bereit.

Die ersten Schritte machte der Neubrandenburger Jazzfrühling 1992. 1994 gründete sich der Verein JazzConnection e. V. In den Folgejahren hat der Verein zahlreiche Jazzveranstaltungen und Jazzreihen wie „Jazz am Tor“ oder den „Neubrandenburger Jazzherbst“ organisiert. 1993 und 1994 fanden die ersten Jazzfrühlinge statt – damals noch als Teil einer Werbeveranstaltung der Nordbräu GmbH. Seit 2005 zählt der Neubrandenburger Jazzfrühling zum Musikland MV.

Das Musikland ist Teil der Marketing- und Imageinitiative des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Unter seinem Dach haben sich seit 1999 acht Veranstaltungsreihen im Nordosten von Jazz bis Klassik zusammengeschlossen. Aus dem Strategiefonds des Landes erhält das Musikland Mittel in Höhe von je 250.000 Euro in den Jahren 2018 ‑ 2021, von denen auch der Jazzfrühling profitieren wird. Daneben unterstützt das Land den Neubrandenburger Jazzfrühling mit 5.000 Euro Kulturförderung.

Weitere Informationen: www.jazzfruehling-nb.de

offene Stellen

Freie Stellen in der Landesverwaltung und den Schulen

Stellenangebote

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Alles zu Hochschulen und Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

zum Kulturportal