Einladung zum Tag des offenen Denkmals 2018

Festveranstaltung des Landes im Stralsunder Rathaus

Nr.046-18  | 05.09.2018  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Mecklenburg-Vorpommern feiert den bundesweiten Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September 2018, in Vorpommern. In diesem Jahr steht der Aktionstag unter dem Motto „Entdecken, was verbindet“. Das Land richtet im Stralsunder Rathaus eine Festveranstaltung aus. Kulturministerin Birgit Hesse wird dort auch die Denkmalpreise 2018 überreichen. Nach Angaben der Deutschen Stiftung Denkmalschutz öffnen am Sonntag bundesweit 7.800 Denkmäler in 2.500 Städten und laden Besucherinnen und Besucher zu Besichtigungen ein.

„Der Tag des offenen Denkmals stellt dieses Mal die Archäologie in den Mittelpunkt“, betonte Kulturministerin Birgit Hesse. „Die Bodendenkmalpflege macht die Verbindung zu den Schätzen, die sie zutage fördert, im wahrsten Sinne des Wortes greifbar. Die zum Teil spektakulären Funde führen uns immer wieder vor Augen, dass das Land, das wir bewohnen, auch das Land längst verblichener Generationen war; dass der Boden, auf dem wir zu Hause sind, Geschichte in sich trägt“, sagte Hesse.

Am bundesweiten Tag des offenen Denkmals öffnen viele historische Baudenkmale, Parks, und archäologische Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. Denkmalpfleger berichten in fachkundigen Führungen über ihre Aufgaben und Tätigkeiten in der Denkmalpflege. Archäologen, Restauratoren und Handwerker demonstrieren Arbeitsweisen und -techniken und lenken den Blick auf Details, die einem ungeschulten Auge verborgen bleiben. Der Tag des offenen Denkmals feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen.

Weitere Informationen: www.tag-des-offenen-denkmals.de

offene Stellen

Freie Stellen an den Schulen und in der Landesverwaltung

Stellenangebote

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Alles zu Hochschulen und 
Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

zum Kulturportal