Lernen und Spielen in der Grundschule

Die Gewinner der Initiative „Spielen macht Schule“ stehen fest

Nr.174-18  | 09.10.2018  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Das Bildungsministerium gratuliert den drei Grundschulen in Mecklenburg-Vorpommern, die sich in diesem Jahr bei der Initiative „Spielen macht Schule“ durchgesetzt haben und mit Spielen und Spielzeugen für die Einrichtung eines Spielezimmers ausgestattet werden. Ziel der Initiative ist es, das klassische Spielen an Schulen zu fördern. Folgende Schulen konnten die Jury überzeugen:

  • Grundschule Sellin, Granitzer Str. 1b, 18586 Ostseebad Sellin   
  • Grundschule „Fritz Reuter“ Ludwigslust, Kanalstraße 26, 19288 Ludwigslust
  • Evangelische Grundschule Dettmannsdorf, Schulstr. 8, 18334 Dettmannsdorf

Die Initiative „Spielen macht Schule“ wurde vom Verein „Mehr Zeit für Kinder“ und dem ZNL Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen gemeinsam ins Leben gerufen und wird von den Kultusministerien der Länder unterstützt. Durch das Einreichen eines Konzeptes mit Ideen und Vorstellungen rund um den Einsatz eines Spielezimmers im Schulalltag, hatten die Grundschulen die Chance, die Spiele und Spielzeuge zu gewinnen.

Hintergrund des Projektes sind Erkenntnisse der modernen Hirnforschung. Sie zeigen, dass aktive Erfahrungen mit haptischen und visuellen Reizen, wie sie das klassische Spielzeug bietet, förderlicher sind als die passive Erfahrungsvermittlung. Schon Kinder im Grundschulalter sind dem Einfluss von Bildschirmmedien wie Internet, PC-Spielen und Konsolen ausgesetzt. Bewegung und Kreativität sind jedoch wichtige Faktoren für die kindliche Entwicklung und sollen gestärkt werden.

„Spielen und Lernen sind keine Gegensätze! Darum sind gute Spiele eine wichtige Ergänzung des schulischen Bildungsangebots. Kinder unterscheiden nicht zwischen Lernen und Spielen, sie lernen beim Spiel“, sagte Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, vom ZNL in Ulm.

Grundschulen können sich bereits jetzt beim Verein „Mehr Zeit für Kinder“ per E-Mail (spielen-macht-schule@mzfk.de) oder telefonisch (069 – 15 68 96 0) melden, wenn sie im Frühjahr 2019 die neuen Wettbewerbsunterlagen erhalten wollen.

Weitere Informationen: www.mzfk.net

offene Stellen

Freie Stellen an den Schulen und in der Landesverwaltung

Stellenangebote

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Alles zu Hochschulen und 
Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

Zum Kulturportal