Präsentation der Studie „Studienerfolg und -misserfolg im Lehramtsstudium“

Einladung zum Pressegespräch am Donnerstag, 18. Oktober 2018

Nr.175-18  | 15.10.2018  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Mecklenburg-Vorpommern hat einen Bedarf an gut ausgebildeten Lehrkräften. Die Hochschulen bilden Lehrerinnen und Lehrer aus. Sehr viel mehr Lehramtsstudierende als ursprünglich angenommen wechseln jedoch das Fach, den Studienort oder brechen ihr Studium ganz ab. Die Landesregierung hat eine Studie von Prof. Falk Radisch von der Universität Rostock unterstützt, die die Studienverläufe von Lehramtsstudierenden an den Universitäten Greifswald und Rostock unter die Lupe nimmt.

Wir möchten Medienvertreterinnen und Medienvertretern die Ergebnisse der Studie in einem Pressegespräch vorstellen und erläutern, welche Schlussfolgerungen sich daraus ergeben.

Gesprächspartner:

  • Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur
  • Prof. Dr. Falk Radisch, Institut für Schulpädagogik und Bildungsforschung (ISB)/Grundschulpädagogik (GSP) an der Universität Rostock

Datum:

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Zeit:

13:30 Uhr – 14:30 Uhr

Ort:

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Werderstr. 124
19055 Schwerin

Über Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung würden wir uns freuen. Wir bitten außerdem um eine Anmeldung unter: presse@bm.mv-regierung.de.

offene Stellen

Tastatur -  eine Taste ist mit der Bezeichnung Bewerbung beschriftet (Interner Link: Stellenangebote des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur)

Freie Stellen an den Schulen und in der Landesverwaltung

Stellenangebote

Bildung in MV

Laptop - auf dem Bildschirm ist das Logo des Bildungsservers M-V zu sehen (Externer Link: Externer Link zum Bildungsserver)

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Strandkörbe am Ostseestrand, dazu der Slogan "Studieren mit Meerwert - Studieren in MV" (Externer Link: Studieren mit Meerwert)

Alles zu Hochschulen und 
Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Bauarbeiterfiguren spielen auf der Tastatur, dazu der Slogan "Kunst zu finden, ist keine Kunst.", Made by Werk3 (Externer Link: zum offiziellen Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern)

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

Zum Kulturportal