Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Landessieger in Mecklenburg- Vorpommern ausgezeichnet

Nr.096-19  | 21.05.2019  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Am Dienstag, 21. Mai 2019, sind die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen in Mecklenburg-Vorpommern im Goldenen Saal des Neustädtischen Palais ausgezeichnet worden.

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist ein Angebot von Bildung & Begabung gGmbH, dem Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland. Er fördert junge Menschen, die gerne und gut mit Sprachen umgehen. Dabei richtet er sich mit seinen Programmen an unterschiedliche Zielgruppen: Schülerinnen und Schüler aus mehreren Jahrgangsstufen, aber auch Auszubildende können an den verschiedenen Wettbewerben teilnehmen.

Bei der Landespreisverleihung Mecklenburg-Vorpommern haben Schülerinnen und Schüler Ausschnitte ihrer ausgezeichneten Arbeiten auf der Bühne vortragen.

100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es landesweit im Einzelwettbewerb „Solo“ (Klasse 8 bis 10) in den Sprachen Englisch, Latein, Französisch, Spanisch und Russisch. 26 Schülerinnen und Schüler werden für ihre Leistungen einen Landespreis erhalten. Die Besten werden Mecklenburg-Vorpommern beim Sprachenturnier des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen vom 18. bis 21. September 2019 in Papenburg (Niedersachsen) auf Bundesebene vertreten.

Nominiert sind:

 

  • Victoria Börngen, Goethe-Gymnasium Schwerin (Englisch) und
  • Lieselotte Seipel, Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg (Spanisch)

Das sind die Preisträger (alphabetisch) im Wettbewerb „Solo“:

  • Richard Beck, Geschwister-Scholl-Gymnasium Wismar (Englisch)
  • Svenja Böttcher, Gymnasium Barth (Englisch)
  • Jonas Eckhardt, Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg (Spanisch)
  • Hannah Effenberger, Schloss Torgelow (Englisch)
  • Liv-Elin Evler, Innerstädtisches Gymnasium Rostock (Englisch)
  • Leonie Hauenstein, Gymnasium Barth (Englisch)
  • Paulina Klaus, Europaschule Rövershagen (Englisch)
  • Tom Leibnitz, Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg (Spanisch)
  • Lina-Natalie Nguyen, John-Brinckman-Gymnasium Güstrow (Englisch)
  • Noreen Pornhagen, John-Brinckman-Gymnasium Güstrow (Englisch)
  • Leonie Rademacher, Europaschule Rövershagen (Englisch)
  • Katharina Rein, Europaschule Rövershagen (Englisch)
  • Klara Schulz, Innerstädtisches Gymnasium Rostock (Englisch)
  • David Tack, Schloss Torgelow (Englisch)
  • Neil Wandersee, Gymnasium am Tannenberg Grevesmühlen (Englisch)
  • Katharina Werner, Richard-Wossidlo-Gymnasium Ribnitz-Damgarten (Englisch)
  • Malte Bai, Gymnasium Fridericianum Schwerin (Latein)
  • Silvia Hafeneger, Goethe-Gymnasium Schwerin (Englisch)
  • Anna Klämt, Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg (Spanisch)
  • Lieselotte Seipel, Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg (Spanisch)
  • Joey Sternekieker, Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg (Spanisch)
  • Elena Schröder, Innerstädtisches Gymnasium Rostock (Englisch)
  • Pauline Thierbach, Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg (Spanisch)
  • Lara Vilk, Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg (Spanisch)
  • Laura Wallat, Gymnasium Barth (Englisch)
  • Victoria Börngen, Goethe-Gymnasium Schwerin (Englisch) 

Im Gruppenwettbewerb „Team Schule“ der Sekundarstufe I wurden 34 Projektarbeiten mit 190 Teilnehmerinnen und Teilnehmern eingereicht. Die Besten werden Mecklenburg-Vorpommern beim Sprachenfest des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen vom 3. bis 5. Juni 2019 in Dachau und München auf Bundesebene vertreten.

Nominiert sind: 

  • CJD Christophorusschule Rostock, Klasse 9b, „Changing“ (Englisch) und
  • Innerstädtisches Gymnasium Rostock, Klasse 8b, „Vivir mi vida“ (Spanisch)

Das sind die Preisträgerteams:

Sonderpreis
Ecolea Internationale Schule Rostock, Klasse 9c
„PC-building went wrong“ (Englisch)
Betreuungslehrerin: Frau Becher          

Sonderpreis
Innerstädtisches Gymnasium Rostock, Klasse 10b
„Ça suffit“ (Französisch)
Betreuungslehrerin: Frau Anne-Marie Pentzek

3. Preis
John-Brinckman-Gymnasium Güstrow, Klasse 10A
„Mi vida horrible“ (Spanisch)
Betreuungslehrerin: Frau Gau

1. Preis
Innerstädtisches Gymnasium Rostock, Klasse 8b
„Vivir mi vida“ (Spanisch)
Betreuungslehrerin: Frau Anne-Marie Pentzek

1. Preis
CJD Christophorusschule Rostock, Klasse 9b
„Changing“ (Englisch)
Betreuungslehrerin: Frau Andrea Drobek

Im Landeswettbewerb Fremdsprachen wurden 10 Projektarbeiten im Gruppenwettbewerb der Primarstufe des Landes eingereicht.

Folgende Grundschulprojekte werden einen Preis erhalten:

Sonderpreis
Warnowschule Papendorf, Klasse 3 und 4
„Zigana“ (Französisch)
Betreuungslehrerin: Frau Fournet-Fayas

3. Preis
Grundschule Lüssow, Klasse 4
„One day in our school“ (Englisch)
Betreuungslehrerin: Frau Stefanie Soyeaux

2. Preis
Grundschule am Margaretenplatz Rostock, Klasse 4b
„The three little pigs“ (Englisch)
Betreuungslehrerin: Frau Anke Wunderlich

1. Preis
RecknitzCampus Laage, Immersionsklasse 2-4
„Greeny and Max“ (Englisch)
Betreuungslehrer/innen: Nancy Bänsch, Sarah Linnekugel, Chelsea Morris und Felix Hirsch

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre Fremdsprachenkenntnisse in den Wettbewerben erprobt und qualitativ gute, z. T. hervorragende Leistungen gezeigt.

Für den nächsten Wettbewerbsdurchgang 2020 in der Sekundarstufe I und II kann man sich ab Juli 2019 anmelden unter: www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de. Anmeldeschluss ist der 6. Oktober 2019.

offene Stellen

Tastatur -  eine Taste ist mit der Bezeichnung Bewerbung beschriftet (Interner Link: Stellenangebote des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur)

Freie Stellen an den Schulen und in der Landesverwaltung

Stellenangebote

Bildung in MV

Laptop - auf dem Bildschirm ist das Logo des Bildungsservers M-V zu sehen (Externer Link: Externer Link zum Bildungsserver)

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Strandkörbe am Ostseestrand, dazu der Slogan "Studieren mit Meerwert - Studieren in MV" (Externer Link: Studieren mit Meerwert)

Alles zu Hochschulen und 
Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Bauarbeiterfiguren spielen auf der Tastatur, dazu der Slogan "Kunst zu finden, ist keine Kunst.", Made by Werk3 (Externer Link: zum offiziellen Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern)

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

Zum Kulturportal