Begabtenförderung

Zwei Schüler stehen hinter einer Glastür und schreiben mit Filzstiften mathematische Gleichungen auf die Scheibe.Details anzeigen
Zwei Schüler stehen hinter einer Glastür und schreiben mit Filzstiften mathematische Gleichungen auf die Scheibe.

Schüler vom Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Greifswald

Schüler vom Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Greifswald

Ob Sprachgenie, Handwerkertalent, Rechenchampion, Sport-Ass oder Kunstkennerin – jede Schülerin und jeder Schüler hat Talente. Die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern unterstützen Kinder und Jugendliche, ihre Neigungen und Stärken zu erkennen und helfen dabei, sie weiter auszubauen. Für Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler gibt es besondere Angebote. Auch Begabtenförderung ist Inklusion. Die Angebote gehen individuell auf die Stärken und das Potenzial der einzelnen Schülerin bzw. des einzelnen Schülers ein.

Talente entdecken, Talente fördern

„Jugend forscht“, die Mathematik-Olympiade oder der Plattdeutsch-Wettbewerb sollen den Schülerinnen und Schülern aller Altersgruppen Lust auf die jeweiligen Themengebiete machen. Besonders begabten Schülerinnen und Schüler stehen Grundschulen mit differenzierten Lernangeboten und weiterführende Schulen mit besonderen Profilen zur Verfügung. An Gymnasien hat das Land Hochbegabtenklassen für kognitiv hochbegabte Jugendliche eingerichtet. Für jeden der vier Schulamtsbereiche gibt es eine überregionale Förderklasse ab Jahrgangsstufe 5. Schülerinnen und Schüler mit Begabungen in Musik und Sport lernen an Musik- und Sportgymnasien.

Profilgymnasien an den Start gegangen

Im Schuljahr 2017/2018 haben in Mecklenburg-Vorpommern 14 Profilschulen ihre Arbeit aufgenommen und bieten Schülerinnen und Schülern besondere Bildungsangebote in den Bereichen Humanistische Bildung/Alte Sprachen, Niederdeutsch und Mathematik/Naturwissenschaften (MINT) an. Das Profil Humanistische Bildung/Alte Sprachen umfasst die Sprachen Latein und Altgriechisch. In Niederdeutsch ist das „Abitur up Platt“ möglich. Mit diesem Angebot stärkt das Land die Begabtenförderung für Schülerinnen und Schüler an Gymnasien und Gesamtschulen. Hierfür stehen jährlich rund insgesamt eine Million Euro zusätzlich bereit.

Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“ gestartet

Acht Schulen in Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich an der Bund-Länder-Initiative zur Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler. Im Nordosten sind vier Grundschulen und vier Gymnasien dabei. Der Startschuss fiel im Januar 2018 in Berlin. Ziel der gemeinsamen Initiative mit dem Motto „Leistung macht Schule“ ist es, in den kommenden zehn Jahren die Entwicklungsmöglichkeiten von begabten Kindern und Jugendlichen im Regelunterricht zu verbessern. Das von Bund und Ländern gemeinsam getragene Programm hat einen Umfang von insgesamt 125 Millionen Euro und wird wissenschaftlich begleitet.

Hier geht´s lang: Begabungslotse für MV

Mit dem Begabungslotsen können sich Schüler, Eltern und Lehrer einen Überblick über alle Angebote und Möglichkeiten der Begabten- und Talentförderung in und außerhalb der Schule in Mecklenburg-Vorpommern machen. Der Begabungslotse ist ein Angebot des Portals „Bildung und Begabung“, das durch die Kultusministerkonferenz, den Stifterverband und das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt wird.

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 5
Referat 512
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Referatsleiter
Matthias Zwerschke
Telefon: 0385 588-7520
Telefax: 0385 588-7029

Publikationen und Dokumente

Rechtsvorschriften

Verordnung zur Arbeit an den Musikgymnasien

vom 10. August 2009

Verordnung zur Arbeit an den Sportgymnasien

vom 10. August 2009

Verordnung zur Beschulung hochbegabter Schüler im Sekundarbereich

vom 10. August 2009

Sonstiges

Landeskonzept zur Begabtenförderung mit dem Schwerpunkt Humanistische Bildung
Landeskonzept zur Begabtenförderung mit dem Schwerpunkt MINT
Landeskonzept zur Begabtenförderung mit dem Schwerpunkt Niederdeutsch