Coronavirus

Informationen für Hochschulen und Studierende sowie Forschungseinrichtungen

Mit Blick auf die gegenwärtig erkennbare fortbestehende Infektionslage sowie der allgemeinen Festlegungen der Landesregierung wurde in Abstimmung mit den Hochschulleitungen festgelegt, dass der Studien- und Lehrbetrieb im Sommersemester 2020 an den Hochschulen digital erfolgt.

Die Hochschulen prüfen, ob und wann schrittweise Präsenzveranstaltungen und Prüfungen unter Beachtung der Hygienevorschriften des Robert-Koch-Instituts und in Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsbehörden durchgeführt werden können.

Die Hochschulbibliotheken und -archive und andere Einrichtungen der Hochschulen sind unter Beachtung der Hygienevorschriften des Robert-Koch-Instituts, der Steuerung des Zutritts und unter Einhaltung der Abstandsregelungen überwiegend geöffnet.

Die Speiseversorgung an den jeweiligen Hochschulstandorten durch die Studierendenwerke erfolgt unter Auflagen.

Für das Wintersemester 2020/2021 gelten unter Beachtung der dann jeweils geltenden Abstandsregeln und Hygienevorschriften des Robert Koch-Instituts folgende Rahmenbedingungen:

  1. Die Hochschulen des Landes können mit dem Veranstaltungsbetrieb ab dem 14. September 2020 beginnen. Den konkreten Starttermin bestimmen die Hochschulen jeweils individuell.
  2. Der Vorlesungsbeginn für die Studienanfängerinnen und -anfänger in zulassungsbeschränkten grundständigen Studiengängen, deren Zulassung über die Stiftung für Hochschulzugang koordiniert wird, ist der 2. November 2020.
  3. Präsenzlehre und Campusleben vor Ort sind für die Hochschulen des Landes, die sich durch einen persönlichen Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden und eine hohe Lebensqualität ihrer Standorte auszeichnen, wichtige Standortfaktoren im bundesweiten Wettbewerb. Daher werden Formen der Präsenzlehre in allen mit dem Gesundheitsschutz vertretbaren Fällen verwirklicht. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Studienanfängerinnen und Studienanfängern.
  4. Die Hochschulen werden – auch über die etablierten Fern- und Onlinestudiengänge hinaus –  innovative digitale Formate fortführen und weiter ausbauen, wo sie zur Sicherung bzw. Steigerung der Qualität des Studiums geeignet sind. Auch hybride Lehrformate, die digitale Lehre und Lehre vor Ort verbinden, werden weiter genutzt, soweit der Gesundheitsschutz dies erfordert.

Es erfolgt ein engmaschiger und regelmäßiger Austausch mit unseren Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Kultureinrichtungen, Gedenkstätten und den im Zuständigkeitsbereich betroffenen Institutionen und Einrichtungen.

Im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V wurde ein Krisenstab für die Bereiche Wissenschaft, Kultur und der Landeszentrale für politische Bildung eingerichtet, den Sie per E-Mail erreichen: C19-WKL@bm.mv-regierung.de.

Publikationen und Dokumente

Dokumente

Zweite Erlassänderung - Fortsetzung des Studien- und Lehrbetriebes an den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Schreiben vom 28. August 2020

Erste Erlassänderung - Fortsetzung des Studien- und Lehrbetriebes an den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Schreiben vom 6. August 2020

Fortsetzung des Studien- und Lehrbetriebes an den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Schreiben vom 10. Juli 2020

Fünfte Erlassänderung zur Wiederaufnahme des Studien- und Lehrbetriebes an den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Schreiben vom 26. Juni 2020

Vierte Erlassänderung zur Wiederaufnahme des Studien- und Lehrbetriebes an den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Schreiben von 12. Juni 2020

Dritte Erlassänderung zur Wiederaufnahme des Studien- und Lehrbetriebes an den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Schreiben vom 28. Mai 2020

Zweite aktualisierte Hinweise des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V zum Umgang mit dem Corona-Virus an Hochschulen für den Zeitraum ab dem 20.04.2020

Schreiben vom 23. April 2020

Zweite Erlassänderung zur Wiederaufnahme des Studien- und Lehrbetriebes an den Hochschulen des Landes

Schreiben vom 15. Mai 2020

Erste Erlassänderung zur Wiederaufnahme des Studien- und Lehrbetriebes an den Hochschulen des Landes

Schreiben vom 30. April 2020

Wiederaufnahme des Studien- und Lehrbetriebes an den Hochschulen des Landes

Schreiben vom 17. April 2020

Verschiebung des Lehrbetriebes / Unterbrechung des laufenden Lehrbetriebes an den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Schreiben vom 14. März 2020

Hinweise des BM zum Umgang mit dem Corona-Virus an den Hochschulen

Schreiben vom 9. März 2020

Schreiben an Hochschulmitglieder

Schreiben vom 25. März 2020

Schreiben an Studierende

Schreiben vom 25. März 2020

Schreiben an Hochschulmitglieder (Englisch)

Schreiben vom 25. März 2020

Schreiben an Studierende (Englisch)

Schreiben vom 25. März 2020

Bildung in MV

Laptop - auf dem Bildschirm ist das Logo des Bildungsservers M-V zu sehen (Externer Link: Externer Link zum Bildungsserver)

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Zum Bildungsserver MV

Ausbildung in MV

junger Schweißer während der Ausbildung, Foto Jörn Lehmann  (Externer Link: Ausbildungsplatzkampagne)

Die berufliche Ausbildung bietet viele Perspektiven

Zur Ausbildungskampagne

Studieren in MV

Strandkörbe am Ostseestrand, dazu der Slogan "Studieren mit Meerwert - Studieren in MV" (Externer Link: Studieren mit Meerwert)

Alle Informationen zu Hochschulen und Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Bauarbeiterfiguren spielen auf der Tastatur, dazu der Slogan "Kunst zu finden, ist keine Kunst.", Made by Werk3 (Externer Link: zum offiziellen Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern)

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

Zum Kulturportal