Europäisches Kulturerbejahr

Was haben die norddeutsche Backsteingotik, die Guts- und Herrenhäuser oder die archäologischen Funde in Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam? Sie zählen zu unserem reichen kulturellen Erbe und weisen Beziehungen zu anderen Regionen auf – in vielen Fällen auch über Ländergrenzen hinweg. Das Europäische Kulturerbejahr 2018 will genau dieses Gemeinschaftliche und Verbindende einer europäischen Kultur unter dem Motto „Sharing Heritage“ entdecken. Deutschland stellt insbesondere das bauliche und archäologische Erbe in den Mittelpunkt.

Oberer Teil der Schmuckfassade des Stralsunder Rathauses, das im Stil der norddeutschen Backsteingotik errichtet wurde. In die Giebelöffnungen wurden Sternscheiben eingefügt. Hinter dem Stralsunder Rathaus ragt der Turm der Nikolaikirche empor. Details anzeigen
Oberer Teil der Schmuckfassade des Stralsunder Rathauses, das im Stil der norddeutschen Backsteingotik errichtet wurde. In die Giebelöffnungen wurden Sternscheiben eingefügt. Hinter dem Stralsunder Rathaus ragt der Turm der Nikolaikirche empor.

Weltkulturerbe Stralsund: Rathaus und Nikolaikirche am Alten Markt, Foto: colourbox.de

Weltkulturerbe Stralsund: Rathaus und Nikolaikirche am Alten Markt, Foto: colourbox.de

Aufruf zum Mitmachen

In Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich Vereine, Verbände und Einrichtungen am Europäischen Kulturerbejahr mit ihren Projekten und Veranstaltungen. Mitmachen können alle öffentlichen und privaten Träger, Bewahrer und Vermittler des kulturellen Erbes – also Museen, Gedenkstätten, Archive, Eigner, Vereine, Fachgesellschaften und Förderkreise. Das ganze Jahr über gilt der Aufruf, durch konkrete Aktivitäten das Verbindende im kulturellen Erbe Europas zu entdecken und die Veranstaltungen und Projekte bei „Sharing Heritage“ online vorzustellen.

Initiative ging von Deutschland aus

Das Europäische Kulturerbejahr geht auf eine Initiative des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, des Bundes, der Länder und der kommunalen Spitzenverbände zurück. Im Mai 2017 haben das Europäische Parlament und der Europäische Rat das Kulturerbejahr beschlossen. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat den Aufruf, sich am Europäischen Kulturerbejahr zu beteiligen begrüßt und unterzeichnet. Im Januar 2018 wurde das Themenjahr schließlich im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses feierlich eröffnet. Schirmherr für den deutschen Beitrag ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 4
Referat 440
Werderstraße 74
19055 Schwerin
Postanschrift
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 4 - Kultur und Sport
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Referatsleiter
Dr. Karl-Reinhard Titzck
Telefon: 0385-588 7440
Telefax: 0385-588 7087