Neue Professoren für die Hochschulen im Land offiziell begrüßt

Nr.084-19  | 30.04.2019  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Eine neue Professorin und drei neue Professoren sind mit Wirkung zum 1. Mai 2019 ernannt worden. Sie haben im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Schwerin ihre Ernennungsurkunden erhalten.

PD Dr. iur. Matteo Fornasier wurde zum Universitätsprofessor im Fach „Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht“ der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Greifswald ernannt. Prof. Fornasier wurde 1977 in Turin/Italien geboren und studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München Rechtswissenschaften, wo er auch promovierte. Im Mai dieses Jahres trat er eine Lehrstuhlvertretung im Fach „Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht“ an der Universität Greifswald an, nachdem er zuvor bereits als Lehrstuhlvertreter an der Universität Augsburg tätig war.

Prof. Dr. sc. Christian Klinke wurde zum Universitätsprofessor für „Nanostrukturen und ‑materialien“ an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock ernannt. Prof. Klinke, geboren 1971 in Köln, studierte an der Universität Karlsruhe Physik und promovierte an der École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFl) in der Schweiz. Zuletzt war er an der Universität Hamburg sowie als Associate Professor an der Swansea University in Großbritannien tätig.

Dr. rer. nat. Hanna Janetzke wurde zur Professorin für „Empirische Sozialforschung in Gesundheit und Pflege“ am Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management der Hochschule Neubrandenburg ernannt. Sie wurde 1973 in Berlin geboren und studierte an der Technischen Universität Berlin Psychologie. Ihre Promotion absolvierte sie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Prof. Janetzke ist bereits seit 2018 als Vertretungsprofessorin im Fach „Empirische Sozialforschung in Gesundheit und Pflege“ an der Hochschule Neubrandenburg beschäftigt.

Dr. rer. nat. Michael Sandmann wurde zum Professor für „Lebensmittelbioverfahrenstechnik“ am Fachbereich Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften der Hochschule Neubrandenburg ernannt. Prof. Sandmann wurde 1983 in Herzberg geboren und studierte mit anschließender Promotion an der Universität Potsdam Biologie. Seit 2015 war er am Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung (ILU e. V.) als Projektleiter und Abteilungsleiter tätig.