Hochschulpolitische Konferenz

Einmal im Jahr tauschen sich Expertinnen und Experten in Mecklenburg-Vorpommern über aktuelle hochschulpolitische Themen aus. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur lädt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschulen, Vertreterinnen und Vertreter von Gewerkschaften und Verbänden sowie Studierende ein, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Hochschulpolitische Konferenz findet jedes Jahr an einem anderen Hochschulstandort im Land statt. Thema im Jahr 2019: Wissenschaft und Wahrheit.

Aufgabe der Wissenschaft ist es, die Welt in all ihren Facetten möglichst objektiv zu erkennen und aus einem tieferen Verständnis Strategien für die Lösung anstehender Probleme abzuleiten. Das Vertrauen in die Wissenschaft hat in letzter Zeit gelitten. Sie wird nicht selten unter den Verdacht gestellt, interessengeleitet zu sein. In diesem Spannungsfeld möchte ich gemeinsam mit Ihnen über die Verantwortung der Gesellschaft für gute Wissenschaft nachdenken.

Bettina Martin, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Sechste Hochschulpolitsche Konferenz am 21. November 2019

Die Sechste Hochschulpolitische Konferenz zum Thema "Wissenschaft und Wahrheit" findet am 21. November 2019 im Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg in Greifswald statt. Anmeldungen sind bis Donnerstag, 14. November 2019, möglich.

09:30 Uhr Einlass und Kaffee
10:00 Uhr Begrüßung und thematische Hinführung
Bettina Martin, Wissenschaftsministerin
10:15 Uhr Impulsreferate
  Vertrauen in die Wissenschaft
Prof. Dr. Bärbel Friedrich, Molekularbiologin,
ehem. Direktorin des Alfried-Krupp-Wissenschaftskollegs, Mitglied der Leopoldina
10:45 Uhr Wahrheit, Deutungsmacht und die Debatte um „fake news"
Prof. Dr. Heiner Hastedt, Philosoph,
Universität Rostock
11:15 Uhr „Round Tables" – Impuls und Diskussion
  Wissenschaft und Politik
Christian Nestler, Leiter des Büros der Ministerin
  Wissenschaft – Kommunikation – Medien
Jan Meßerschmidt, Universität Greifswald
Christine Manthe, Hochschule Neubrandenburg
  Wissenschaft und Gegenaufklärung
Dr. Daniel Keil, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Frankfurt/Darmstadt
  Grenzen der Wissenschaft
Prof. Dr. Micha Werner, Universität Greifswald
12:15 Uhr Abschließende Podiumsdiskussion
mit der Wissenschaftsministerin, den Referenten und
Prof. Dr. med. Rüdiger Köhling, Vorsitzender des Deutschen Hochschulverbands M-V
13:15 Uhr Get together mit Imbiss
14:00 Uhr Ende der Veranstaltung
   
Moderation: Henning Lipski, Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

 

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 3
Referat 330
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Anja Hegermann
Telefon: 0385 588-7337