Pegel übergibt Zuwendungsbescheid an Neuwoges in Neubrandenburg

Nr.233/27  | 22.09.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Infrastrukturminister Christian Pegel übergibt am Freitag (22.09.2017) zwei Zuwendungsbescheide an den Geschäftsführer der Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft (Neuwoges) Frank Benischke. Das Land unterstützt die Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen an der Ziolkowskistraße 9 und 11 sowie an der Humboldtstr. 7, 9 und 11 mit einem Darlehen von insgesamt rund 1,2 Millionen Euro aus Mitteln des Landesprogramms Wohnraumförderung.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zu dem Termin herzlich eingeladen.

Termin:      Freitag, 22.09.2017, 15.40 Uhr

Ort:             Neubrandenburg, Ziolkowskistr. 9 - 11

Die Neuwoges modernisiert 106 Wohneinheiten an der Ziolkowskistraße 9 und11 (Darlehen 760.000) und 45 Wohneinheiten an der Humboldtstraße 7, 9 und 11 (Darlehen 400.000 Euro). Es sollen unter anderem Dach, Fassade, Elektroanlagen, Heizungen und Sanitäreinrichtungen erneuert werden. Die Gesamtkosten für diese Vorhaben betragen rund 4,6 Millionen Euro.

Das Landesprogramm Wohnraumförderung stellt zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse bereit. Im Jahr 2017 liegt das Programmvolumen bei 29,6 Millionen Euro, davon 5 Millionen Euro als Förderdarlehen und 14 Millionen Euro als Zuschüsse für Wohnraumsanierungen. Gefördert werden Modernisierungen und Instandsetzungen unter anderem von Miet- und Genossenschaftswohnungen und selbst genutztem Wohneigentum, der barrierefreie Umbau von Miet- und Genossenschaftswohnungen sowie selbst genutztem Wohneigentum sowie die Nachrüstung von Personenaufzügen.