Fördermittel für Ausbau der Kreisstraße Karnin - Wilhelmsfelde

Nr.301/17  | 21.12.2017  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Am Freitag (22.12.2017) übergibt Verkehrsminister Christian Pegel dem Landkreis Vorpommern-Greifswald einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro für den Ausbau der Kreisstraße VG 46 von Karnin über Mönchow nach Wilhelmsfelde. Die Fördermittel werden nach der Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen im Bereich des kommunalen Straßenbaus in Mecklenburg-Vorpommern bewilligt.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zum Termin herzlich eingeladen.

Termin:       Freitag, 22.12.2017, 10 Uhr

Ort:              Greifswald, Kreisverwaltung, Feldstraße 85 a

Die Kreisstraße VG 46 soll auf einer Länge von 2,6 Kilometern von Karnin über Mönchow bis nach Wilhelmsfelde grundhaft ausgebaut werden. Dabei soll die rund 1,2 Kilometer lange Ortsdurchfahrt Karnin-Mönchow sechs Meter breit und die 1,4 Kilometer lange Strecke außerorts bis Wilhelmsfelde 5,50 Meter breit in Asphaltbauweise errichtet werden. Außerdem sollen die Straßenentwässerung erneuert sowie straßenbegleitend neue Bäume gepflanzt werden.

Die Straße ist derzeit stark beschädigt und mit einer Breite von vier bis fünf Metern nicht ausreichend ausgebaut. Die Kreisstraße VG 46 stellt eine wichtige Verbindung von und zur B 110 auf der Insel Usedom dar.

Die Gesamtkosten für diese Baumaßnahme liegen bei rund 2,4 Millionen Euro, davon sind rund 2,2 Millionen Euro zuwendungsfähig.