Grabow erhält Fördermittel zum Ausbau der Friedrich-Rohr-Straße

Nr.48/18  | 06.03.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Für den grundhaften Ausbau der Friedrich-Rohr-Straße und Nebenstraße in Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) übergibt Bauminister Christian Pegel am Donnerstag (08.03.2018) dem Bürgermeister der Stadt Grabow, Stefan Sternberg, einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 245.000 Euro. Diese Mittel kommen aus dem „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ (ELER). Die Gesamtkosten für die Maßnahme betragen rund 330.000 Euro.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zum Termin herzlich eingeladen.

Termin:      Donnerstag, 08.03.2018, 14.30 Uhr

Ort:             Grabow, Regionale Schule „Friedrich Rohr“, Prislicher Str. 23

Die Stadt Grabow plant den grundhaften Ausbau der Fahrbahn und der Gehwege der Friedrich-Rohr-Straße und der Nebenstraße. Die bestehenden Engstellen der Gehwege werden so verbreitert, dass Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Personen mit Gehhilfen den Weg uneingeschränkt nutzen können. Durch diese Maßnahme verbessern sich die Verkehrssicherheit und die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Grabow.

Das Vorhaben wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 beginnen und bis zum Jahresende 2018 abgeschlossen sein.