Neustrelitz erhält Zuschuss für Gehweg-Ausbau an der Semmelweisstraße

Nr.164/18  | 03.07.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Für den Ausbau der Gehwege an der Semmelweisstraße entlang der Landesstraße L 25 erhält die Stadt Neustrelitz vom Infrastrukturministerium einen Zuschuss in Höhe von 152.500 Euro. Die Fördermittel werden nach der Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen im Bereich des kommunalen Straßenbaus in Mecklenburg-Vorpommern bewilligt. Die Gesamtausgaben für die Stadt Neustrelitz liegen bei ca. 250.000 Euro. Die zuwendungsfähigen Ausgaben betragen rund 234.700 Euro.

Im Zuge des Ausbaus der L 25 im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme mit dem Straßenbauamt Neustrelitz und den Stadtwerken Neustrelitz werden die Gehwege grundhaft mit Betonsteinpflaster ausgebaut. Für diese Maßnahme wurde ein vorzeitiger Baubeginn genehmigt. Daher haben die Arbeiten bereits begonnen. Sie sollen voraussichtlich im November abgeschlossen sein.