Schwaan erhält Förderbescheid für „Campus der Generationen“

Nr.167/18  | 05.07.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Am Freitag (06.07.2018) übergibt Bauminister Christian Pegel dem Bürgermeister der Stadt Schwaan (Landkreis Rostock) Mathias Schauer einen Zuwendungsbescheid für den Erweiterungsneubau der Regionalschule in Höhe von rund 2,9 Millionen Euro. In dem Anbau soll das Bürgerbegegnungszentrum „Campus der Generationen“ entstehen. Der Zuschuss wird gewährt aus Zuwendungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Förderung der nachhaltigen ländlichen Entwicklung, Wiedernutzbarmachung devastierter Flächen und Rekultivierung von Deponien mit Mitteln des „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ (ELER).

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Termin:       Freitag, 06.07.2018, 10 Uhr

Ort:             Schwaan, Pferdemarkt 2

Geplant ist eine multifunktionale Aula für bis zu 600 Personen. In einem Teil soll eine Mittagsversorgung für die Schüler der angrenzenden Regionalschule, für eine Kita und Senioren angeboten werden. Außerdem erhalten ein Bürgertreff, die Stadtbibliothek, eine Lehrküche und ein Jugendklub ein neues Domizil in dem Gebäude, das auch als Mehrzweckhalle genutzt werden kann. Die neue Begegnungsstätte „Campus der Generationen“ soll nachhaltig das Miteinander aller Bevölkerungsschichten der Stadt sowie der angrenzenden Gemeinden fördern. Dank eines vorzeitigen Maßnahmebeginns soll der Bau im Mai 2020 fertig sein.