Förderzusage für Ausbau der Kreisstraße von Kankel bis Scharstorf

Nr.170/18  | 06.07.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Der Landkreis Rostock erhält vom Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung für den Ausbau der Kreisstraße DBR/GÜ 13 zwischen Kankel und Scharstorf einschließlich der Ortslage Scharstorf bis zur Kreisstraße DBR 19 Fördermittel in Höhe von 635.600 Euro. Die zuwendungsfähigen Ausgaben betragen knapp 1,3 Millionen Euro, die Gesamtkosten 1,33 Millionen Euro. Die Fördermittel werden nach der Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen im Bereich des kommunalen Straßenbaus in Mecklenburg-Vorpommern bewilligt.

Der auszubauende Abschnitt der Kreisstraße wird von 3,50 Meter auf 5,50 Meter verbreitert. In der Ortslage Scharstorf ist zudem eine neue Straßenentwässerung vorgesehen. Derzeit ist die Fahrbahn in schlechtem Zustand. Die Fahrbahnränder sind ausgefahren und die Straßenentwässerung funktioniert nicht.