Pitch-Training für Start-ups aus M-V zur Slush

Nr.283/18  | 04.11.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Zwölf Start-ups aus Mecklenburg-Vorpommern fahren im Dezember mit Unterstützung von Landesregierung und Industrie- und Handelskammern (IHK) zu einem der weltgrößten Start-up-Events, dem „Slush“ in Helsinki. Dort bekommen sie die Gelegenheit, ihre Geschäftsmodelle im Rahmen von sogenannten Pitches, einem zeitlich begrenzten Wettbewerb vor potenziellen Investoren, vorzustellen. Um die Teilnehmer bestmöglich darauf vorzubereiten, findet am Montag (5.11.2018) ein Training mit dem Geschäftsführer des finnischen Arctic Startup statt. Auch Digitalisieriungsminister Christian Pegel wird am Workshop teilnehmen.

Medienvertreterinnen und –vertreter sind zum Termin herzlich eingeladen.

Termin:       Montag, 5.11.2018, 9.30 Uhr

Ort:             Rostock, Industrie- und Handelskammer, Ernst-Barlach-Str. 1-3

Im Rahmen des Workshops werden die Start-ups aus M-V unter anderem darauf vorbereitet, wie sie verschiedene Typen von Investoren gezielt ansprechen können. Außerdem geht es darum, wie ein guter Pitch aufgebaut sein sollte und wie man diesen mit zielführender Körpersprache unterstreichen kann.

„Slush“ ist das globale Netzwerktreffen der New-Tech-Szene, bei dem Start-ups aus aller Welt, etablierte Unternehmer und Top-Investoren, Studenten und Medien aufeinandertreffen.