Fördermittel für Ausbau der Ortsdurchfahrt Röbel

Nr.325/18  | 27.12.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und die Stadt Röbel an der Müritz erhalten vom Infrastrukturministerium Fördermittel in Höhe von 234.100 Euro für den Ausbau der Kreisstraße MSE 16 in der Ortsdurchfahrt Röbel/Müritz. Die Fördermittel werden nach der Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen im Bereich des kommunalen Straßenbaus in Mecklenburg-Vorpommern (KommStrabauRL M-V) bewilligt.

Die Fahrbahn soll zwischen der Straße Mühlentor und dem Ortsausgang in Richtung Ludorf auf einer Länge von 400 Metern und in einer Breite von sechs Metern grundhaft erneuert werden. Auf 150 Metern Länge wird erstmalig eine Regenwasserkanalisation erbaut. Ebenfalls entsteht ein 1,5 Meter breiter und 240 Meter langer Gehweg.

Die Gesamtkosten für die Maßnahme belaufen sich auf 603.000 Euro. Die Bauausführung ist von März bis Oktober 2019 vorgesehen.