Aktuell

Christian Pegel: Machen Sie Ihre Daten sicher – privat ebenso wie geschäftlich

Nr.51/19  | 14.03.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Verschiedene Institutionen, Organisationen und Personen im Land haben in dieser Woche eine E-Mail vom Landeskriminalamt erhalten. Der Grund: Ihre Mail-Adressen – und teilweise auch die dazugehörigen Passwörter – waren im Internet aufgetaucht und deshalb Gegenstand eines Ermittlungsverfahrens beim Bundeskriminalamt.

„Das ist nicht das erste – und vermutlich auch nicht das letzte Mal, dass im Internet persönliche Daten von Nutzern illegal veröffentlicht werden. Ich möchte deshalb jeden, der im World Wide Web unterwegs ist, bitten: Machen Sie Ihre Daten so sicher wie möglich“, appelliert Digitalisierungsminister Christian Pegel deshalb erneut an die Internetnutzer. Jeder Einzelne könne viel dafür tun, seine Daten vor Hackern zu schützen.

Welche Anforderungen zum Beispiel ein sicheres Passwort erfüllen sollte und weitere Tipps und Tricks für eine sichere Fahrt auf der weltweiten Datenautobahn haben die Internet-Experten des Steinbeis-Transferzentrum für Projektierung und Evaluierung von Netzwerken an der Hochschule Stralsund im Auftrag der Landesregierung zusammengestellt. Sie finden Sie auf der Webseite www.it-sicherheit-mv.de.

„Es gibt auch die Möglichkeit zu prüfen, ob die eigene E-Mail-Adresse schon mal gehackt wurde. Dazu werden Ihre Daten online abgeglichen mit den Angaben zu gehackten Daten, die öffentlich bekannt wurden“, sagt Christian Pegel. Eine Möglichkeit bietet das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut mit diesem Check. Speziell für den jüngst bekannt gewordenen Datenklau von Mail-Adressen und Passwörtern bietet auch der Hunts Dienst HIBP diese Möglichkeit kostenlos an.

Die Sicherheit ihrer zunehmend digitalisierten Daten spielt auch für Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. Deshalb bietet die Landesregierung gemeinsam mit Industrie- und Handelskammern sowie der Handwerkskammer drei Workshops zur IT-Sicherheit für Unternehmen an. Der erste findet am 1. April in Schwerin statt. Interessenten können sich bis 31. März für die kostenlose Teilnahme anmelden auf der Seite der IHK Schwerin unter www.ihkzuschwerin.de/System/vst/3038600?id=320112&terminId=518289#titleIn-Text0. Es folgen Workshops am 27. Juni in der IHK zu Rostock sowie am 12. September in der IHK Neubrandenburg.

 

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
  • Zeitraum:   
21.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Crivitz: Fördermittel für neue Wärmeerzeugungsanlagen am Gymnasium

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim erhält vom Energieministerium einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 140.000 Euro für die Sanierung und Anpassung der Heizungsanlage am Gymnasium „Am Sonnenberg“ in Crivitz.

21.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Kommunen mit schlechtem Funknetz können sich bewerben für LTE-Station

Infrastrukturminister Christian Pegel weist auf eine Aktion hin, die die Deutsche Telekom gestern gestartet hat.

20.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

A 20 zwischen Rostock Südstadt und Bad Doberan wird erneuert

In zwei Bauabschnitten wird die Fahrbahndecke auf den 3,2 Kilometern der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock Südstadt und Bad Doberan erneuert.

20.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Neue Prognose: Einwohnerzahl sinkt – aber schwächer als erwartet

„Die Zeiten, in denen Mecklenburg-Vorpommern deutlich Einwohner verliert, liegen hinter uns“, sagte Christian Pegel heute (20.8.2019) bei der Vorstellung der neuen Bevölkerungsprognose für den Nordosten der Republik.

20.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Verstärkte Kooperation zwischen Bund und Land bei IT-Sicherheit

Um die Zusammenarbeit zwischen dem Land Mecklenburg-Vorpommern und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Fragen der Cybersicherheit weiter zu vertiefen, haben die IT-Beauftragte der Landesregierung Ina-Maria Ulbrich und Innenstaatssekretär Thomas Lenz heute, 20. August 2019, in Schwerin eine Absichtserklärung mit Arne Schönbohm, Präsident des BSI, unterzeichnet.

19.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Fördermittel für Ausbau der Malchiner Petersilien- und Steintormauerstraße

Für Ausbau und Neugestaltung der Petersilien- und Steintormauerstraße in der Stadt Malchin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) stellt das Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 670.000 Euro bereit.

19.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Gründungsarbeiten für Instandsetzung der A 20 bei Tribsees beginnen

Am Montag, 19. August 2019, wurden an der A 20 bei Tribsees der erste von insgesamt zwei Probepfählen sowie 36 Gründungspfähle eingebohrt, auf denen ein Teilstück der neuen Autobahnbrücke durch das Trebeltal ruhen wird.

19.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Land und Bundesbehörde kooperieren für mehr Cybersicherheit

Das Land Mecklenburg-Vorpommern und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) arbeiten in Fragen der Cybersicherheit künftig noch stärker zusammen.

16.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Wolgast: Minister Pegel bei Spatenstich für Ausbau „Fischerwiek“

Am Sonnabend, 17. August 2019, nimmt Bauminister Christian Pegel mit Stefan Weigler, Bürgermeister der Stadt Wolgast, den Spatenstich zum Ausbau der Hermannstraße in Wolgast vor.

16.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Dömitz erhält Fördermittel zur Umrüstung der Straßenbeleuchtung

Die Stadt Dömitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) erhält vom Energieministerium einen Zuschuss in Höhe von 48.853 Euro (Fördersatz 50 Prozent) für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik.