Aktuell

Christian Pegel: Machen Sie Ihre Daten sicher – privat ebenso wie geschäftlich

Nr.51/19  | 14.03.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Verschiedene Institutionen, Organisationen und Personen im Land haben in dieser Woche eine E-Mail vom Landeskriminalamt erhalten. Der Grund: Ihre Mail-Adressen – und teilweise auch die dazugehörigen Passwörter – waren im Internet aufgetaucht und deshalb Gegenstand eines Ermittlungsverfahrens beim Bundeskriminalamt.

„Das ist nicht das erste – und vermutlich auch nicht das letzte Mal, dass im Internet persönliche Daten von Nutzern illegal veröffentlicht werden. Ich möchte deshalb jeden, der im World Wide Web unterwegs ist, bitten: Machen Sie Ihre Daten so sicher wie möglich“, appelliert Digitalisierungsminister Christian Pegel deshalb erneut an die Internetnutzer. Jeder Einzelne könne viel dafür tun, seine Daten vor Hackern zu schützen.

Welche Anforderungen zum Beispiel ein sicheres Passwort erfüllen sollte und weitere Tipps und Tricks für eine sichere Fahrt auf der weltweiten Datenautobahn haben die Internet-Experten des Steinbeis-Transferzentrum für Projektierung und Evaluierung von Netzwerken an der Hochschule Stralsund im Auftrag der Landesregierung zusammengestellt. Sie finden Sie auf der Webseite www.it-sicherheit-mv.de.

„Es gibt auch die Möglichkeit zu prüfen, ob die eigene E-Mail-Adresse schon mal gehackt wurde. Dazu werden Ihre Daten online abgeglichen mit den Angaben zu gehackten Daten, die öffentlich bekannt wurden“, sagt Christian Pegel. Eine Möglichkeit bietet das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut mit diesem Check. Speziell für den jüngst bekannt gewordenen Datenklau von Mail-Adressen und Passwörtern bietet auch der Hunts Dienst HIBP diese Möglichkeit kostenlos an.

Die Sicherheit ihrer zunehmend digitalisierten Daten spielt auch für Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. Deshalb bietet die Landesregierung gemeinsam mit Industrie- und Handelskammern sowie der Handwerkskammer drei Workshops zur IT-Sicherheit für Unternehmen an. Der erste findet am 1. April in Schwerin statt. Interessenten können sich bis 31. März für die kostenlose Teilnahme anmelden auf der Seite der IHK Schwerin unter www.ihkzuschwerin.de/System/vst/3038600?id=320112&terminId=518289#titleIn-Text0. Es folgen Workshops am 27. Juni in der IHK zu Rostock sowie am 12. September in der IHK Neubrandenburg.

 

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
  • Zeitraum:   
23.10.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Greifswald: Fördermittel für Umgestaltung des Hanserings

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald (Landkreis Vorpommern-Greifswald) erhält vom Infrastrukturministerium für die Umgestaltung des Hanserings im ersten Bauabschnitt zwischen Steinbecker Brücke und Fangenturm Fördermittel in Höhe von rund 4,2 Millionen Euro.

22.10.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Parchim: Turnhalle Mönchhof wird auf LED-Beleuchtung umgerüstet

Die Stadt Parchim (Landkreis Ludwigslust-Parchim) erhält vom Landesenergieministerium einen Zuschuss in Höhe 21.123 Euro (Fördersatz 50 Prozent) für die Umrüstung der Innenbeleuchtung der Turnhalle am Mönchhof 7 auf LED-Technik.

21.10.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Neue Umgehungsstraße entlastet Neubrandenburger ab heute von Staus

Infrastrukturminister Christian Pegel hat heute (21.10.2019) mit Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, die Ortsumgehung Neubrandenburg freigegeben.

18.10.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Ortsumgehung Neubrandenburg wird freigegeben

Landesinfrastrukturminister Christian Pegel gibt am Montag, 21. Oktober 2019, mit Enak Ferlemann, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, die Ortsumgehung Neubrandenburg im Zuge der Bundesstraße 96 für den Verkehr frei.

18.10.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Pegel informiert sich über lokale Klimaschutzprojekte im Amt Röbel

Das Amt Röbel/Müritz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist Partner des EU-Förderprojekts für Umwelt, Naturschutz und Klimapolitik „Zenapa“.

18.10.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Rechlin: Pegel übergibt Förderbescheid für Solarwanderboote

Für die Herstellung von 20 Solarwanderbooten für den eigenen Charterbetrieb inklusive Batteriespeicher übergibt Energieminister Christian Pegel dem Unternehmen „Woterfitz Wasserfreizeit“ in Rechlin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) einen Zuwendungsbescheid über 568.179,20 Euro.

17.10.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

A 24: Ab Montag Nachtbaustellen zwischen Kreuz Schwerin und Gudow

Wegen Abplatzungen und großer Risse müssen auf der Bundesautobahn 24 ab Montag, 21. Oktober 2019, 20 Uhr, zwischen dem Autobahnkreuz (AK) Schwerin und der Anschlussstelle (AS) Gudow an verschiedenen Stellen Betonplatten ausgetauscht werden.

16.10.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

MV-Serviceportal bietet sechs neue Leistungen an

Das MV-Serviceportal www.mv-serviceportal.de bietet seit Juni dieses Jahres Verwaltungsleistungen von Kommunen, Land und anderen Behörden online an. Jeden Monat kommen weitere Leistungen hinzu.

15.10.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Zuschuss für Wärmepumpenanlage in Kita-Neubau in Sternberg

Der DRK Kreisverband in Parchim (Landkreis Ludwigslust-Parchim) erhält vom Energieministerium einen Zuschuss in Höhe von 41.538,09 Euro (Fördersatz 50 Prozent) für den Einbau einer Sole-Wasser-Wärmepumpe in den Neubau der Kindertagesstätte in der Karl-Marx-Straße 25a in Sternberg.

15.10.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Amt Hagenow-Land: Förderung für barrierefreie Haltestellen

Am Mittwoch, 16. Oktober 2019, überreicht Infrastrukturminister Christian Pegel dem Amtsvorsteher des Amtes Hagenow-Land (Landkreis Ludwigslust-Parchim), Holger Maty, einen Zuwendungsbescheid in Höhe von knapp 190.000 Euro für die barrierefreie Herstellung und Erneuerung von Bushaltestellen.