Deckenerneuerung zwischen Groß Stove und Biestow

Nr.147/19  | 05.07.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Die Gemeinde Papendorf (Landkreis Vorpommern-Greifswald) erhält vom Infrastrukturministerium für die Deckenerneuerung zwischen Groß Stove und Biestow bis an die Gemeindegrenze zur Hansestadt Rostock Fördermittel in Höhe von ca. 270.000 Euro. Die Zuwendung wurde nach der Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen im Bereich des kommunalen Straßenbaus in Mecklenburg-Vorpommern (KommStrabauRL M-V) bewilligt.

Die viel befahrene Straße, die auch als Umfahrung der Landesstraße L 132 genutzt wird, ist stark verschlissen. Die vorhandenen Durchlässe müssen ebenfalls erneuert werden. Auf dem Gebiet der Hansestadt ist die Straße bereits bis in die Gemeinde Biestow erneuert worden.

Die Gesamtkosten für die Maßnahme belaufen sich auf ca. 390.000 Euro. Die zuwendungsfähigen Ausgaben betragen rund 360.000 Euro. Die Arbeiten sollen voraussichtlich im dritten Quartal 2019 beginnen und im vierten Quartal abgeschlossen sein.