Fördermittel für Ausbau der Malchiner Petersilien- und Steintormauerstraße

Nr.202/19  | 19.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Für Ausbau und Neugestaltung der Petersilien- und Steintormauerstraße in der Stadt Malchin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) stellt das Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 670.000 Euro bereit. Die Gesamtkosten für das Vorhaben betragen ca. eine Million Euro.

Beide Straßen befinden sich im Sanierungsgebiet „Altstadt“. Sie sind Teil der südlichen Altstadt-Ringstraßen um den Stadtkern von Malchin und sind sanierbedürftig. Die Fahrbahnen werden mit Granit-Großpflaster und die Gehwege mit Klinkersteinen befestigt. Zudem sind straßenbegleitende Pkw-Stellplätze vorgesehen. Auch die Beleuchtung wird erneuert. Im nördlichen Abschnitt der Petersilienstraße werden Bäume gepflanzt. Das Vorhaben wird gemeinsam mit dem Zweckverband Malchin-Stavenhagen durchgeführt, der den Regenwasserkanal baut. Nach Abschluss der Baumaßnahme soll zeitnah ein Kunstobjekt errichtet werden.

Es ist geplant, die Maßnahme 2019 zu beginnen und im Jahr 2020 fertigzustellen.