A 24: Ab Montag Nachtbaustellen zwischen Kreuz Schwerin und Gudow

Nr.270/19  | 17.10.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Wegen Abplatzungen und großer Risse müssen auf der Bundesautobahn 24 ab Montag, 21. Oktober 2019, 20 Uhr, zwischen dem Autobahnkreuz (AK) Schwerin und der Anschlussstelle (AS) Gudow an verschiedenen Stellen Betonplatten ausgetauscht werden. Um die Verkehrseinschränkungen so gering wie möglich zu halten, wird ausschließlich in den Nachtstunden gearbeitet. Die Sperrung wird jeweils morgens um sechs Uhr wieder aufgehoben. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am 20. November 2019, sechs Uhr abgeschlossen werden.

Um die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten, beginnen die Arbeiten erst nach den Herbstferien und pausieren in der Woche um den Reformationstag am 31. Oktober. In den Nachtstunden wird der Verkehr jeweils über die ausgeschilderten Umleitungsstrecken geleitet. Die genauen Daten der Sperrungen und die jeweiligen Umleitungen entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tabelle:

Termin

Fahrtrichtung

Sperrung ab

Sperrung bis

Umleitung

21.10.19/ 22.10.19

Hamburg

AS Zarrentin

AS Hornbek

U 114

23.10.19/ 24.10.19

Hamburg

AS Wittenburg

AS Zarrentin

U 10

04.11.19/ 05.11.19/ 06.11.19/ 07.11.19

Berlin

AS Zarrentin

AS Wittenburg

U 1

11.11.19/
12.11.19

Hamburg

AK Schwerin

AS Wöbbelin

U 4a

12.11.19/ 13.11.19

Hamburg

AS Wöbbelin

AS Hagenow

U 6

18.11.19/ 19.11.19/ 20.11.19

Berlin

AS Gallin

AS Zarrentin

Gewerbegebiet
Gallin/B 195

Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf ca. 700.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Wir bitten die Autofahrer um Verständnis für die dringend erforderlichen Bauarbeiten und die damit einhergehenden Verkehrseinschränkungen.