Ortsdurchfahrt Rogeez bekommt neuen Gehweg

Nr.349/19  | 17.12.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Die Gemeinde Fünfseen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) erhält vom Infrastrukturministerium Fördermittel in Höhe von 33.000 Euro für den Bau eines Gehwegs an der Landesstraße 206 in der Ortsdurchfahrt Rogeez. Die Mittel werden gemäß der Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen im Bereich des kommunalen Straßenbaus in Mecklenburg-Vorpommern bereitgestellt. Die Gesamtkosten betragen 91.000 Euro.

Geplant ist, in der Ortsdurchfahrt Rogeez einen 177 langen und 1,50 Meter breiten Gehweg mit Betonrechteckpflaster zu errichten. Die L 206 ist eine Verbindung der Bundesstraßen 192 im Norden und 198 im Süden, welche an die Autobahn 19 in jeweils kurzen Entfernungen anschließen. Um die Sicherheit der Fußgänger, insbesondere der Kinder zu gewährleisten, ist der Bau des Gehwegs erforderlich. Er verbindet Parkallee und die Kita am Friedhofsweg mit der Buswendeschleife. In unmittelbarer Nähe befindet sich zudem ein Sportplatz.

Nach Genehmigung des vorzeitigen Baubeginns wurde mit der Baumaßnahme am 5. Dezember begonnen. Sie soll innerhalb von vier Wochen abgeschlossen werden.