Mirow: 11.000 Euro für die Installation einer Photovoltaikanlage

Nr.310/21  | 07.10.2021  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Das Unternehmen Olaf Barz Marine & Gartentechnik Barz in Mirow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) erhält vom Energieministerium rund 11.000 Euro für die Installation und den Betrieb einer Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher. Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Unternehmen. Die Gesamtinvestitionskosten für dieses Vorhaben betragen ca. 22.000 Euro.

Das Vorhaben umfasst die Installation einer Photovoltaikanlage mit 9,6 Kilowatt in Kombination mit einem Batteriespeicher. Ein möglicher Stromüberschuss wird entweder in der Batterie gespeichert oder zur Warmwassererzeugung verwendet. Dadurch können jährlich rund fünf Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.