Aktuell

Richtfest für Werkstätten in Greifswald<br />Schröder: Wichtiger Baustein

Nr.315/08  | 23.10.2008  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung

Am Donnerstag (23.10.2008) fand das Richtfest für das neue Gebäude der wissenschaftlichen Werkstätten an der Universität Greifswald statt. Der im Mai dieses Jahres begonnene Bau soll voraussichtlich im Oktober 2009 fertig gestellt sein und zur Nutzung übergeben werden. Die Gesamtinvestitionssumme für das Vorhaben beträgt rund 2,1 Millionen Euro.

"Das Land steht zu den getroffenen Vereinbarungen und bereitet die Universität Greifswald auf die Herausforderungen der Zukunft vor. Dabei sind die wissenschaftlichen Werkstätten für die mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät ein wichtiger Baustein: Hier werden die bisher auf drei Standorte verteilten Einrichtungen in einem Gebäude zusammengeführt. Das bedeutet eine Bündelung der Kräfte im Interesse von Forschung und Lehre", sagte Baustaatssekretär Sebastian Schröder auf dem Richtfest.

Das zweigeschossige Gebäude wird im Auftrag des Betriebs für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern nach einem Entwurf des Greifswalder Architekturbüros Frank-Milenz-Rabenseifner gebaut. Als Funktionsbau für die mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät dominieren gerade und klare Formen im Innen- und Außenbereich. In dem neuen Gebäude werden die Glasbläserei, die mechanischen Werkstätten sowie die Elektronikwerkstatt zusammengeführt. Zukünftig sollen hier Geräte für die Forschung hergestellt und mechanische Komponenten angefertigt werden. Darüber hinaus werden in den Werkstätten die Ausbildung der Feinwerkmechaniker und Studentenpraktika betreut.

Im Zeitraum von 1991 bis 2007 wurden in den Ausbau der Universität Greifswald insgesamt rund 417 Millionen Euro investiert. Für alle Hochschulen und Universitäten des Landes beträgt die Summe für diesen Zeitraum etwa 1,12 Milliarden Euro.

 

 

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
  • Zeitraum:   
22.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

A 20 bei Wismar wird weiter erneuert – Verkehr rollt vierspurig

Zwischen Wismar-Mitte und Zurow wird zurzeit in vier Bauabschnitten einer der ältesten und meistbefahrenen Abschnitte der Autobahn 20 saniert. In den vergangenen Wochen wurde bereits die Fahrbahndecke zwischen dem Autobahnkreuz Wismar und der Anschlussstelle (AS) Zurow in Fahrtrichtung Stettin erneuert.

21.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Rostocker Pflegeheim erhält Förderung für Beleuchtungssystem

Das Pflegeheim „Südhus“ in der Rostocker Südstadt erhält einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 35.700 Euro für die Umstellung des Beleuchtungssystems auf LED.

21.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

A 24-Anschlussstelle Suckow in Richtung Hamburg wird erneuert

Täglich nutzen ca. 26.000 Fahrzeuge die Autobahn 24 bei Suckow. Um die Verkehrssicherheit dort langfristig sicherzustellen, werden die Rampen sowie die Ein- und Ausfahrstreifen der Autobahn im Bereich der Anschlussstelle ab Ende Mai in Fahrtrichtung Hamburg erneuert.

20.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Ausbaggerung am Nothafen Darßer Ort abgeschlossen

Die Unterhaltungsmaßnahmen an der Zufahrt zum Nothafen Darßer Ort sind heute (20. Mai) abgeschlossen worden.

20.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Verkehrsfreigabe für neuen Radweg in Schwerin

Am Dienstag, 21. Mai 2019, gibt Verkehrsminister Christian Pegel mit Schwerins Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier den neuen Radweg zwischen der Kleingartenanlage „Am Fernsehturm“ an der Plater Straße in Schwerin und der Gemeinde Plate für den Verkehr frei.

17.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Grabow erhält Fördermittel für Schulerweiterung

Am Montag, 20. Mai 2019, übergibt Bauminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von ca. 2,3 Millionen Euro an Kathleen Bartels, Bürgermeisterin der Stadt Grabow, für Umbau und Erweiterung der Regionalen Schule „Friedrich Rohr“.

16.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

24 Kommunen in M-V erhalten EU-Gelder für öffentliche WLAN-Hotspots

24 Kommunen aus Mecklenburg-Vorpommern konnten sich im zweiten Aufruf zum Programm „WiFi4EU“ der Europäischen Union durchsetzen. Sie erhalten nun Fördermittel in Höhe von je 15.000 Euro.

16.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Pegel übergibt Zuwendungsbescheid für Radweg-Lückenschluss

Am Freitag, 17. Mai 2019, übergibt Verkehrsminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von ca. 508.000 Euro an Stefan Sternberg, Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim, für den Bau des dritten und letzten Bauabschnitts des insgesamt etwa 6,4 Kilometer langen Radwegs an der Kreisstraße K 22 zwischen Picher, Strohkirchen und Moraas.

15.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

LED für Schweriner Paulskirche – Pegel übergibt Zuwendungsbescheid

Am Donnerstag, 16. Mai 2019, übergibt Energieminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 65.000 Euro (Fördersatz 50 Prozent) für die Umrüstung der Innenbeleuchtung der Paulskirche auf LED-Technik an Pastor Christian Heydenreich.

15.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Rostock: Neue Godewindschule wird eingeweiht

Am Donnerstag, 16. Mai 2019, weiht Bauminister Christian Pegel mit Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling die neue Grund- und Förderschule „Godewind“ in Rostock-Evershagen feierlich ein.