Förderangebote im Bereich Elektromobilität

Auto an einer LadesäuleDetails anzeigen
Auto an einer Ladesäule

Über die Bundes-Förderrichtlinie "Ladeinfrastruktur vor Ort" mit einem Volumen von 300 Millionen Euro sollen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU), kleine Stadtwerke und kommunale Gebietskörperschaften sowie Unternehmen des Einzelhandels und des Hotel- und Gastgewerbes gefördert werden. Ziel ist es, insbesondere die Ladeinfrastruktur auf öffentlich zugänglichen Flächen etwa an Geschäften, Gaststätten und Freizeiteinrichtungen auszubauen. Anträge können bis zum 31.12.2021 gestellt werden. Es gilt jedoch das Windhundverfahren.

Außerdem werden für Kommunen und erstmal auch für Unternehmen Elektromobilitätskonzepte durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Die Anträge dafür können bis noch zum 17.05.2021 gestellt werden. Details zu den Förderaufrufen