Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstellen

1. Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstellen (PÜZ-Stellen) werden anerkannt nach der Landesbauordnung Mecklenburg-Vorpommern für Nachweise

  • zur Übereinstimmung geregelter Bauprodukte mit bekannt gemachten technischen Regeln
  • zur Verwendbarkeit und Übereinstimmung nicht geregelter Bauprodukte und Bauarten mit allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen, allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen oder Zustimmungen im Einzelfall
  • zur Überprüfung der besonderen Anforderungen an Hersteller von Bauprodukten und Anwender von Bauarten sowie Überwachung von Tätigkeiten mit Bauprodukten und bei Bauarten (Bauprodukte- und Bauartenverordnung)

Das Verzeichnis der Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstellen nach den Landesbauordnungen und ihre Befugnisse können auf der Internetseite des Deutschen Instituts für Bautechnik unter www.dibt.de eingesehen werden.

2. Notifizierte Stellen werden nach der EU-Bauproduktenverordnung anerkannt und sind befugt, Aufgaben eines unabhängigen Dritten zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit wahrzunehmen. Gemäß Anhang V der EU-Bauproduktenverordnung können notifizierte Stellen tätig sein als

  • Produktzertifizierungsstelle
  • Zertifizierungsstelle für die werkseigene Produktionskontrolle
  • Prüflabor

Das Verzeichnis der notifizierten Stellen nach EU-Bauproduktenverordnung und ihre Befugnisse können auf der Internetseite des Deutschen Institutes für Bautechnik unter www.dibt.de eingesehen werden.

Neue Landes­bauordnung

Infoboxgrafik "Landesbauordnung MV"  (Interner Link: Informationen zu den Änderungen)Details anzeigen
Infoboxgrafik "Landesbauordnung MV"  (Interner Link: Informationen zu den Änderungen)

Landesbauordnung MV

Klimaschutz
beim Bau

Infoboxgrafik mit der Aufschrift Energetische Stadtsanierung im Hintergrund ein Rohbau und Kräne (Interner Link: Konzepte und Projekte)Details anzeigen
Infoboxgrafik mit der Aufschrift Energetische Stadtsanierung im Hintergrund ein Rohbau und Kräne (Interner Link: Konzepte und Projekte)