Energiewende auf Verkehr, Gebäude und Industrie übertragen

Eines unserer wichtigsten Ziele ist, die saubere Energie, die bei uns im Land erzeugt wird, auch vollständig zu nutzen – und zwar am besten gleich vor Ort. Dies soll neben Speichern die Sektorenkopplung ermöglichen. Das bedeutet, den erneuerbar erzeugten Strom für andere Bereiche (Sektoren) wie Verkehr, Gebäude oder Industrie nutzbar zu machen, indem er z. B. für die Wärmeerzeugung und als Antrieb für Elektroautos genutzt oder auch in alternative Kraftstoffe wie Wasserstoff oder Methan umgewandelt wird. Deshalb setzt sich die Landesregierung intensiv dafür ein, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Sektorenkopplungstechnologien spürbar zu verbessern.

Kontakt

Ulrike Kramm
Telefon: 0385 588-8301