Werkstattgespräch Radverkehr

Bei dem Werkstattgespräch Radverkehr am 28. Juni 2017 diskutierte Infrastrukturminister Christian Pegel mit Vertretern des ADFC Mecklenburg-Vorpommern, des Tourismusverbandes, des Behindertenverbandes, der Landkreise, von Gemeinden und der Straßenbauverwaltung des Landes über die Förderung des Radverkehrs in Mecklenburg-Vorpommern. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie die Qualität der Radfernwege im Land verbessert werden kann.

Publikationen und Dokumente

Anlass und Ziel des Werkstattgesprächs
Touristische Radwege in Mecklenburg-Vorpommern
Befahrungsergebnisse und Zustandsbericht zu den Touristischen Radfernwegen
Bau und Erhaltung von touristischen Fernradwegen - Bericht von Gesprächen mit den Landkreisen
Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Radwege in Mecklenburg-Vorpommern
Protokoll des Werkstattgesprächs Radverkehr am 28. Juni 2017 in Rostock