Wasserverkehr mit motorgetriebenen Wasserfahrzeugen

Das Befahren von Gewässern mit motorgetriebenen Wasserfahrzeugen ist neben den Bundeswasserstraßen auf den gemäß § 2 Wasserverkehrs- und Hafensicherheitsgesetz Mecklenburg-Vorpommern (WVHaSiG M-V) für schiffbar bestimmten Gewässern zulässig. Darüber hinaus kann auf Gewässern der Verkehr mit motorgetriebenen Wasserfahrzeugen durch Allgemeinverfügungen oder Einzelzulassungen nach § 21 Abs. 7 des Landeswassergesetzes (LWaG) durch die Landräte der Landkreise bzw. Oberbürgermeistern der kreisfreien Städte als untere Wasserbehörden zugelassen werden. Auf allen Gewässern des Landes mit Ausnahme der Wasserstraßen des Bundes nach dem Bundeswasserstraßengesetz gelten ab dem 7.10.2018 die verkehrsrechtlichen Regelungen der Wasserverkehrsverordnung (WVVO M-V).

Kontakt

Michael Grimnitz
Telefon: 0385-588 8235