Presse

Pressemitteilungen abonnieren

Möchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden und die Presseinformationen der Landesregierung kostenlos abonnieren, melden Sie sich bitte auf der folgenden Seite an. Sie haben auch die Möglichkeit bestehende Abonnements zu verändern oder zu löschen.

Alternativ erhalten Sie Pressemitteilungen des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung auch über den RSS-Feed.

Hausanschrift
Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
Pressesprecherin
Schloßstraße 6-8
19053 Schwerin
Pressesprecherin
Renate Gundlach
Telefon: 0385-588 8003
Telefax: 0385-588 8088

Meldungsübersicht

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
  • Zeitraum:   
22.06.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Marlow: Spiel- und Pausenhof der Grundschule wird neu gestaltet

Die Stadt Marlow (Landkreis Vorpommern-Rügen) erhält vom Bauministerium für die Neuordnung des Spiel- und Pausenhofs der Grundschule Fördermittel in Höhe von rund 54.000 Euro.

22.06.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Zuschuss für Ausbau der Kreisstraße von Strenz bis Karow

Für den Ausbau der Kreisstraße GÜ 18 zwischen den Orten Strenz und Ortseingang Karow einschließlich der Ortslage Strenz mit Anbindung an die Landesstraße L 14 erhält der Landkreis Rostock vom Infrastrukturministerium einen Zuschuss in Höhe von 510.800 Euro.

21.06.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Umfahrungsmöglichkeiten für A20-Großbaustelle ausgeschildert

Foto: Das erste Hinweisschild an der A20 wird aufgebaut. Foto: SBV M-V

Die ersten Schilder, die Umfahrungsempfehlungen für die Autobahn-Großbaustelle bei Tribsees geben, sind an der A20 aufgestellt. Ab morgen (22.06.2018) werden insgesamt sechs Schilder Reisende in sowie aus Richtung Usedom und Rügen darauf hinweisen, dass sie die Baustelle und die dazugehörige Umleitung über die B110 umfahren können.

21.06.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Radweg an der B106 bei Groß Stieten wird freigegeben

In einem feierlichen Akt werden Landesverkehrsminister Christian Pegel, Nordwestmecklenburgs Landrätin Kerstin Weiss und der Leiter des Straßenbauamtes Schwerin, Stefan Anker, am Freitag (22.06.2018) den Radweg an der B106 bei Groß Stieten freigeben.

21.06.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Waren: Förderzusage für barrierefreie Umgestaltung der Bahnhofszugänge

Infrastrukturminister Christian Pegel übergibt am Freitag (22.06.2018) dem Bürgermeister der Stadt Waren (Müritz), Norbert Möller, eine Förderzusage über 2,2 Millionen Euro für den barrierefreien Umbau der Zugänge zum Bahnhofstunnel in Waren (Müritz).

20.06.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Greifswalder Wohnungsbau-Genossenschaft erhält Förderung

Morgen (21.06.2018) übergibt Bauminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 59.400,00 Euro an den Vorstand der Wohnungsbau-Genossenschaft Greifswald für die Nachrüstung eines Personenaufzugs.

19.06.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Pasewalk: Pestalozzistraße wird mit Städtebaufördermitteln neu gestaltet

Die Stadt Pasewalk (Landkreis Vorpommern-Greifswald) erhält für die Neugestaltung des letzten Bauabschnitts der Pestalozzistraße im Fördergebiet „Oststadt“ vom Infrastrukturministerium Finanzhilfen aus der Städtebauförderung in Höhe von rund 160.000 Euro.

19.06.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Burg Stargard: Straßenbeleuchtung wird auf LED-Technik umgerüstet

Die Stadt Burg Stargard (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) erhält vom Energieministerium einen Zuschuss in Höhe von 173.217,50 Euro (Fördersatz 50 Prozent) für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik.

18.06.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Altentreptow: Obere Etage der alten Grundschule wird saniert

Die Stadt Altentreptow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) erhält vom Bauministerium für die Sanierung der oberen Etage der alten Grundschule in der Schulstraße 22 Fördermittel in Höhe von rund 225.000 Euro.

18.06.2018  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Heilig-Geist-Hof in Wismar wird neu gestaltet

Die von der Hansestadt Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) geplante Neugestaltung des Heilig-Geist-Hofs in der Altstadt wird aus der Städtebauförderung in Höhe von rund 190.000 Euro unterstützt.