Presse

Abfahrten am Autobahnkreuz Wismar halbseitig gesperrt

Nr.63/19  | 29.03.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Im Zuge der Erneuerung der Fahrbahndecke der A 20 bei Wismar werden im April die rechte Fahrspur und der Standstreifen in Fahrtrichtung Rostock erneuert. Dafür müssen die Abfahrt des Autobahnkreuzes Wismar aus Lübeck kommend sowie die Auffahrt in Richtung Rostock vorübergehend gesperrt werden. Zwischen Wismar-Mitte und Zurow wird zurzeit in vier Bauabschnitten einer der ältesten und meistbefahrenen Abschnitte der Autobahn 20 saniert.

Die Arbeiten beginnen am Dienstag, 9. April 2019, ca. 8 Uhr und sollen voraussichtlich bis 25. Mai 2019 abgeschlossen werden. Die Umleitungen über die U 1 von der A 20, Anschlussstelle (AS) Zurow, über die Bundesstraße 192/L 101 zur A 14, AS Jesendorf, sowie in die Gegenrichtung sind ausgeschildert.

Die Sanierung der Fahrbahn ist dringend erforderlich. Bei Asphaltuntersuchungen wurden starke Schäden festgestellt, die Bitumenschichten weisen Risse auf. Dieser Abschnitt der A 20, im Jahr 1997 fertiggestellt, ist einer der höchstbelasteten Straßenabschnitte in M-V mit täglich 35.000 bis 40.000 Fahrzeugen.

Die Autofahrer werden um Verständnis für die dringend erforderlichen Bauarbeiten und die damit einhergehenden Verkehrseinschränkungen gebeten.

Informationen zur gesamten Maßnahme finden Sie hier: www.regierung-mv.de/Landesregierung/em/Aktuell/?id=146876&processor=processor.sa.pressemitteilung

Pressemitteilungen abonnieren

Möchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden und die Presseinformationen der Landesregierung kostenlos abonnieren, melden Sie sich bitte auf der folgenden Seite an. Sie haben auch die Möglichkeit bestehende Abonnements zu verändern oder zu löschen.

Alternativ erhalten Sie Pressemitteilungen des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung auch über den RSS-Feed.

Hausanschrift
Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
Pressesprecherin
Schloßstraße 6-8
19053 Schwerin
Pressesprecherin
Renate Gundlach
Telefon: 0385 588-8003
Telefax: 0385 588-8099

Meldungsübersicht

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
  • Zeitraum:   
21.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Rostocker Pflegeheim erhält Förderung für Beleuchtungssystem

Das Pflegeheim „Südhus“ in der Rostocker Südstadt erhält einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 35.700 Euro für die Umstellung des Beleuchtungssystems auf LED.

21.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

A 24-Anschlussstelle Suckow in Richtung Hamburg wird erneuert

Täglich nutzen ca. 26.000 Fahrzeuge die Autobahn 24 bei Suckow. Um die Verkehrssicherheit dort langfristig sicherzustellen, werden die Rampen sowie die Ein- und Ausfahrstreifen der Autobahn im Bereich der Anschlussstelle ab Ende Mai in Fahrtrichtung Hamburg erneuert.

20.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Ausbaggerung am Nothafen Darßer Ort abgeschlossen

Die Unterhaltungsmaßnahmen an der Zufahrt zum Nothafen Darßer Ort sind heute (20. Mai) abgeschlossen worden.

20.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Verkehrsfreigabe für neuen Radweg in Schwerin

Am Dienstag, 21. Mai 2019, gibt Verkehrsminister Christian Pegel mit Schwerins Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier den neuen Radweg zwischen der Kleingartenanlage „Am Fernsehturm“ an der Plater Straße in Schwerin und der Gemeinde Plate für den Verkehr frei.

17.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Grabow erhält Fördermittel für Schulerweiterung

Am Montag, 20. Mai 2019, übergibt Bauminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von ca. 2,3 Millionen Euro an Kathleen Bartels, Bürgermeisterin der Stadt Grabow, für Umbau und Erweiterung der Regionalen Schule „Friedrich Rohr“.

16.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

24 Kommunen in M-V erhalten EU-Gelder für öffentliche WLAN-Hotspots

24 Kommunen aus Mecklenburg-Vorpommern konnten sich im zweiten Aufruf zum Programm „WiFi4EU“ der Europäischen Union durchsetzen. Sie erhalten nun Fördermittel in Höhe von je 15.000 Euro.

16.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Pegel übergibt Zuwendungsbescheid für Radweg-Lückenschluss

Am Freitag, 17. Mai 2019, übergibt Verkehrsminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von ca. 508.000 Euro an Stefan Sternberg, Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim, für den Bau des dritten und letzten Bauabschnitts des insgesamt etwa 6,4 Kilometer langen Radwegs an der Kreisstraße K 22 zwischen Picher, Strohkirchen und Moraas.

15.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

LED für Schweriner Paulskirche – Pegel übergibt Zuwendungsbescheid

Am Donnerstag, 16. Mai 2019, übergibt Energieminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 65.000 Euro (Fördersatz 50 Prozent) für die Umrüstung der Innenbeleuchtung der Paulskirche auf LED-Technik an Pastor Christian Heydenreich.

15.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Rostock: Neue Godewindschule wird eingeweiht

Am Donnerstag, 16. Mai 2019, weiht Bauminister Christian Pegel mit Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling die neue Grund- und Förderschule „Godewind“ in Rostock-Evershagen feierlich ein.

15.05.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Fördermittel für Unternehmen aus Priepert für Digitalisierung

Am Donnerstag, 16. Mai 2019, übergibt Digitalisierungsminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid an Manfred Giesenberg, Geschäftsführer des Unternehmens „Ascendi“ aus Priepert Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.