Termine

Hanseschau in Wismar eröffnet

Seidel: Marktplatz für die regionale Wirtschaft

Nr.50/11  | 03.03.2011  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

In Wismar hat am Donnerstag die 21. Hanseschau begonnen. "Die Verbrauchermesse ist sehr eng mit den Unternehmen der Region verbunden. Auf dieser Messe präsent zu sein ist für viele Aussteller schon gute Tradition", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Donnerstag zur Eröffnung in Wismar. "Die Hanseschau leistet für die regionale Wirtschaft einen wichtigen Beitrag zur Erschließung der Absatzmärkte direkt vor der Haustür."

Rund 250 Firmen und Institutionen präsentieren auf 8.000 qm Ausstellungsfläche bis Sonntag ihre Produkte und Leistungen. Ein Schwerpunktthema ist die Sonderschau "Aktiv im Alter". Urlaubsangebote für die ganze Familie bis hin zu Wellness und Gesundheit in jeder Lebensphase gehören ebenfalls zum Angebot. Lust aufs Landleben, Frühlingserwachen mit Gartenthemen, Modernisieren und Einrichten sowie Autos und Motorräder sind weitere Ausstellungsthemen in den acht Hallen und auf dem Freigelände.   

"Zum Erfolg der Hanseschau gehört die breite Angebotspalette, hier stellt sich die heimische Wirtschaft ihren Kunden vor", sagte Seidel. Über 80 Prozent der Aussteller kommen aus der Region. Die Veranstalter erwarten rund 45.000 Besucher.