Zum Saisonausklang: Schlösserverwaltung lädt zum Schlössertag

Auch Schloss Granitz kann zum Ende der Hauptsaison noch einmal auf besondere Weise erkundet werden. Details anzeigen
Auch Schloss Granitz kann zum Ende der Hauptsaison noch einmal auf besondere Weise erkundet werden.
Auch Schloss Granitz kann zum Ende der Hauptsaison noch einmal auf besondere Weise erkundet werden.
Auch Schloss Granitz kann zum Ende der Hauptsaison noch einmal auf besondere Weise erkundet werden.
Nr.46/17  | 26.10.2017  | FM  | Finanzministerium

Am Sonntag, 29. Oktober 2017, laden die Staatlichen Schlösser und Gärten M-V zu einem Schlössertag mit Konzerten und Führungen.

Auf Schloss Bothmer finden um 12 und um 14 Uhr geführte Rundgänge statt. Um 17:30 Uhr spielt das Junge Rostocker Nonett der Hochschule für Musik und Theater Rostock im Festsaal Stücke von Wolfgang Amadeus Mozart und Antonin Dvořák. Das Ensemble mit vier Streichern und fünf Bläsern setzt sich aus Studierenden unterschiedlicher Semester und Nationalitäten zusammen. Die Konzertkarten kosten 10 €, Schüler und Studenten zahlen 6 €.

Das Jagdschloss Granitz bietet zum Schlössertag mehrere Führungen an. Am Vormittag soll auf drei Rundgängen das Schloss erkundet werden. Thematisch spannt sich dabei der Bogen von der repräsentativen Fassade bis zur eleganten Ausstattung der Salons. Um 12:30 Uhr steht dann Offizielles und Privates der Fürsten im Mittelpunkt der Betrachtung.

In Hohenzieritz können Gäste um 11 und 13 Uhr die Gedenkstätte, die Rundkirche und den Schlosspark bei öffentlichen Führungen erkunden. Um 14 Uhr erklärt der Geologe Klaus Granitzki die Besonderheiten der Findlingsmauer, die den gesamten Schlosspark umzieht. Ab 15 Uhr berichtet die Kunsthistorikerin Mara Maroske über die Entstehung des Luisensarkophags und über die besonderen Beziehungen des Bildhauers Christian Daniel Rauch zu Königin Luise.

Schloss Mirow feiert das Saisonende mit historischen Überraschungsgästen, einer Schlossrallye für Kinder und interessanten Sonderführungen. Um 11 Uhr werden bei der Führung „Vom Pastor bis zum Tanzmeister“ Geschichten über gebildete, skurrile und fleißige Menschen erzählt, die hinter den Kulissen das Schlossleben im 18. Jahrhundert prägten. Die Führung „Geheime Türen und Kammern“ um 14 Uhr gewährt einen exklusiven Blick hinter Tapetentüren, in versteckte Wandkammern und in riesige Dielenschränke.

Die thematischen Führungen am Schlössertag sind kostenfrei, es gelten die regulären Eintrittspreise. Auch am Montag, 30. Oktober 2017 und am Reformationstag haben die Schlösser geöffnet. Ab November gelten dann die Winteröffnungszeiten.


Haushaltspläne

HH-Plan 2016-2017 (Interner Link: Haushaltsplan) Details anzeigen
HH-Plan 2016-2017 (Interner Link: Haushaltsplan)

Haushaltsplan 2016/2017

 

Haushaltspläne für 2016/2017

Haushaltsplan


Steuerportal

Elektronische Steuererklärung und Informationen der Finanzämter

Steuerportal Mecklenburg-Vorpommern