Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Finanzministerium
  • Zeitraum:   
16.10.2020  | FM  | Finanzministerium

Übergabe einer Bettenstation im Neubau der Zentralen Medizinischen Funktionen (ZMF) Universitätsmedizin Rostock

Auf der größten landeseigenen Baustelle, dem Neubau für Zentrale Medizinische Funktionen der Universitätsmedizin Rostock, ist ein Teilbauabschnitt fertiggestellt und wird seiner Nutzung übergeben. Staatssekretär Heiko Miraß: „Die dringend [...]

08.10.2020  | FM  | Finanzministerium

Landesregierung setzt solide Finanzpolitik fort

Heute haben sich Finanzminister Reinhard Meyer und Reiner Holznagel, Präsident des Bundes der Steuerzahler e.V., per Videoschalte über aktuelle finanzpolitische Themen unterhalten. Im Mittelpunkt des Gespräches standen natürlich die [...]

08.10.2020  | FM  | Finanzministerium

Finanzminister Meyer: Länder fordern endlich steuerliche Verbesserungen für das Ehrenamt

Die Finanzminister*innen der Länder haben bei ihren Beratungen zum Jahressteuergesetz 2020 im Bundesrat erneut ihre Forderungen gegenüber dem Bund nach steuerlichen Verbesserungen für das ehrenamtliche Engagement erhoben. Wichtige Kernpunkte sind [...]

07.10.2020  | FM  | Finanzministerium

Historisches Gerichtsgebäude in Demmin nach Modernisierung feierlich übergeben

Justizministerin Hoffmeister und Finanzminister Meyer

Der Gerichtsstandort Demmin bestand bereits seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die direkte Verbindung von einem Gerichts- und Gefängnisgebäude war in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine sehr verbreitete und typische Bauweise. [...]

06.10.2020  | FM  | Finanzministerium

Feierliche Übergabe der sanierten Zweigstelle des Amtsgerichts Neubrandenburg in Demmin

Finanzminister Reinhard Meyer und Justizministerin Katy Hoffmeister übergeben feierlich den sanierten Altbau der Zweigstelle des Amtsgerichts Neubrandenburg in Demmin an die Bediensteten der Justiz. Justizministerin Hoffmeister: „Mit der [...]

05.10.2020  | FM  | Finanzministerium

Richtfest für den Bau des neuen Justizzentrums Greifswald

Justizministerin Hoffmeister (Mitte) mit Finanzstaatssekretär Heiko Miraß (2.v.l.), OVG-Präsident Corsmeyer (2.v.r.), Greifswalds Amtsgerichtsdirektor Dräger (rechts) und Winfried Tasler, Leiter des SBL Neubrandenburg

„Der Baufortschritt ist deutlich zu sehen. Seit anderthalb Jahren wird am neuen Justizzentrum in der Greifswalder Domstraße gearbeitet, das Bauende ist nach Angaben der Staatlichen Bau- und Liegenschaftsverwaltung in gut zwei Jahren geplant, die [...]

02.10.2020  | FM  | Finanzministerium

Richtfest: Neubau Gerichtsgebäude Justizzentrum Greifswald

Am 05.10.2020 um 14:00 Uhr findet in der Domstraße 6-7 als öffentlichkeitswirksamer Termin das Richtfest am Bauprojekt Neubau Gerichtsgebäude Justizzentrum Greifswald mit Finanzstaatssekretär Heiko Miraß, der Justizministerin Katy Hoffmeister, [...]

02.10.2020  | FM  | Finanzministerium

Verstärkung für die Finanzämter: Nachwuchskräfte erhalten Diplomurkunden

In Güstrow erhielten am 29. September 2020 34 Frauen und Männer ihre Diplomurkunden. Die feierliche Übergabe fand aufgrund der Corona-Pandemie unter strengen Hygieneregeln und mit limitierter Besucherzahl statt.   Nach 21 Monaten Fachstudium [...]

15.09.2020  | FM  | Finanzministerium

Steuerschätzung: Kommunen müssen 2021 mit weniger Steuern rechnen

Finanzminister Reinhard Meyer hat heute dem Kabinett die Ergebnisse der jüngsten Steuerschätzung mitgeteilt. Während das Ergebnis für dieses Jahr nach oben korrigiert wurde, müssen sowohl die Kommunen wie auch das Land ab dem kommenden Jahr mit geringeren Steuereinnahmen rechnen als noch im Mai 2020 prognostiziert.

15.09.2020  | FM  | Finanzministerium

Letzter Fortschrittsbericht „Aufbau Ost“ – M-V investierte über 14,5 Mrd. Euro

Vom Landeskabinett wurde heute der letzte Fortschrittsbericht „Aufbau Ost“ für das Jahr 2019 beschlossen. Zum Abschluss erreichten die aus Solidarpaktmitteln finanzierten Infrastrukturinvestitionsausgaben ein neues Rekordniveau: 1,25 Mrd. Euro flossen 2019 in die Infrastruktur des Landes. Insgesamt waren es sogar über 14,5 Mrd. Euro, die seit 2002 in die Infrastruktur investiert wurden.