Finanzminister Reinhard Meyer und Herausgeber präsentieren das Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2021

In einer hybriden Veranstaltung in der Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund stellten am 8. Juni 2021 Finanzminister Reinhard Meyer und die Herausgeber das Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2021 vor.

Finanzminister Reinhard Meyer und die Herausgeber stellen das Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2021 vorDetails anzeigen
Finanzminister Reinhard Meyer und die Herausgeber stellen das Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2021 vor
Fragerunde mit Finanzminister Reinhard Meyer und den Herausgebern des Jahrbuchs für öffentliche Finanzen 2021Details anzeigen
Fragerunde mit Finanzminister Reinhard Meyer und den Herausgebern des Jahrbuchs für öffentliche Finanzen 2021

In seinem Eingangsstatement „Corona ist mehr als eine Grippe“ verdeutlichte Finanzminister Reinhard Meyer die schwierige Situation der öffentlichen Haushalte. Nach einer langen Phase der Konsolidierung der öffentlichen Haushalte ist die Corona-Pandemie eine Zäsur für die Haushalte von Bund und Ländern. Die pandemiebedingten Maßnahmen haben massive Effekte auf die Konjunktur und somit unmittelbare Auswirkungen auf den öffentlichen Haushalt. „Auch Mecklenburg-Vorpommern leistet mit dem MV-Schutzfonds einen enormen finanziellen Beitrag. Durch dieses flexible Sondervermögen ist es uns gelungen, die Auswirkungen auf die Bereiche Wirtschaft und Arbeit, Gesundheit, Bildung und Wissenschaft, Kommunen und sonstige öffentliche Daseinsfürsorge abzumildern.“ Mittelfristig werde sich der öffentliche Haushalt aber wieder der Konsolidierung widmen müssen, so der Minister.

Die Rede- und Diskussionsbeiträge über Auswirkungen, Handlungsoptionen und Perspektiven zur Konsolidierung der öffentlichen Haushalte aus Sicht der Länder und des Bundes von Sarah Ryglewski, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium der Finanzen, Eckhardt Rehberg, Mitglied des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Stefan Korioth, Ludwig-Maximilians-Universität München, Prof. Dr. Thomas Lenk, Universität Leipzig und Dr. Matthias Woisin, Leitender Regierungsdirektor i.R. sowie die Moderation von Prof. Dr. Isabell Jänchen von der Fachhochschule Meißen, trugen trotz des hybriden Veranstaltungsformates zu einem lebendigen und fachlichen Austausch bei.

Zuvor stellten sich die Anwesenden auch den Fragen interessierter Journalist*innen.

Vorschaubild Video

Reinhard Meyer, Finanzminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern und die Herausgeber präsentierten am 8. Juni 2021 das Jahrbuch für öffentliche Finanzen 2021 in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin.