Beteiligungen

Beteiligungsbericht des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Seit dem Anfang der 90er Jahre ist das Land Mecklenburg-Vorpommern an Unternehmen in verschiedenen Wirtschaftsbereichen beteiligt. Diese Landesbeteiligungen leisten einen wichtigen Beitrag für eine wachstumsorientierte Wirtschafts-, Struktur- und Standortpolitik des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Derzeit hält das Land an 28 Gesellschaften unmittelbare privatrechtliche Beteiligungen und an weiteren 15 Gesellschaften mittelbare Beteiligungen.

Stand: 31.12.2017

 

 

Hakenkreuz im Schnee – Polizei sucht Zeugen

Nr.SN-1101-2/2010  | 11.01.2010  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Unbekannte Täter haben am Freitag in den Schnee des zugefrorenen Burgsees in Schwerin ein etwa 5 x 5 Meter großes Hakenkreuz sowie SS- Runen und eine Nazi- Parole gut sichtbar gezeichnet. Die Straftat wurde der Polizei am Freitagabend gemeldet. Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin (0385/ 20700) ermittelt nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und sucht in diesem Zusammenhang noch mögliche Tatzeugen. Vermutlich haben die Unbekannten die Tat mit einem Schneeschieber ausgeführt.

Bei Unternehmen des privaten Rechts mit Landesbeteiligung nehmen die Fachministerien die gesellschaftsrechtlichen Interessen des Landes wahr. Zuständig ist jeweils das Ministerium, dem ein Unternehmen nach seinem Gegenstand fachlich zuzuordnen ist. Im Folgenden finden Sie Hinweise für die Verwaltung von Beteiligungen und eine ausführliche Übersicht über ausgewählte Beteiligungen des Landes geordnet nach einzelnen Tätigkeitsbereichen.

Für einen ersten Überblick finden Sie unter "Publikationen und Dokumente" zwei Schaubilder, in denen alle unmittelbaren und mittelbaren Beteiligungen des Landes an privatrechtlichen sowie öffentlich-rechtlichen Unternehmen dargestellt sind.

Das Land ist an Unternehmen aus folgenden Bereichen beteiligt

Maritime Wirtschaft und Verkehr

Arbeitsmarktförderung

Wirtschaftsförderung

Sonstiger Wirtschaftsbereich

Bildung, Wissenschaft, Kunst