Historisch-Technisches Museum Peenemünde GmbH

Kontakt

Hausanschrift
Historisch-Technisches Museum Peenemünde GmbH
Im Kraftwerk
17449 Peenemünde
Telefon: 038371-505 0
Telefax: 038371-505 111

Aufgaben des Unternehmens

Die in Peenemünde entwickelte Rakete A4 gilt heute sowohl als Vorläufer aller militärischen als auch aller zivilen Trägerraketen. Dem Mythos der Rakete gegenüber steht die sehr reale Erfahrung der Opfer. An kaum einer anderen historischen Stätte sind Nutzen und Risiken technischen Fortschritts offensichtlicher miteinander verwoben als in Peenemünde. Der Ambivalenz dieser technischen Entwicklung stellt sich das Historisch-Technische Museum Peenemünde.

Das Museum Peenemünde bietet außerdem einen umfassenden Besucherservice. Das Angebot reicht von persönlichen Führungen und mehrsprachigen Audioguides über einen Museumsshop bis hin zu einem wissenschaftlichen Archiv und der Vermietung von Veranstaltungsräumen. Des Weiteren wird dieses Thema im eigenen Kino in wechselnden Filmbeiträgen vertieft. Der Besucher kann über das Museum auch geführte Touren durch die Denkmallandschaft buchen.

Beteiligung ab

27. Oktober 2010

Handelsregister

Amtsgericht Stralsund HRB 7850

Fachaufsicht für das Land

Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Kultur

Gesellschafter

 Anteil in EuroAnteil v. H.
Land Mecklenburg-Vorpommern 12.750 51,0
Gemeinde Peenemünde 12.250 49,0
Stammkapital gesamt 25.000 100,0

Beteiligungen der Gesellschaft

keine

Geschäftsführung

Michael Gericke

Aufsichtsrat

Nameweitere Informationen
Sebastian Schröder (Vorsitzender)Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Kultur
Stefan Eichler (stellv. Vorsitzender)Gemeinde Peenemünde
Peggy SenkGemeinde Peenemünde
Silke KamrathFinanzministerium
Carsten PaulerStaatskanzlei