Freiwillige Feuerwehr Teterow: Minister Caffier: Fördermittel für neues Drehleiterfahrzeug

Nr.136  | 21.08.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Freiwillige Feuerwehr Teterow:

Minister Caffier: Fördermittel für neues Drehleiterfahrzeug

Die Freiwillige Feuerwehr Teterow muss für eine Vielzahl von Gefahren und Risiken gut gewappnet sein, denn das Aufgabengebiet hat sich im Laufe der Jahre wie bei anderen Freiwilligen Feuerwehren des Landes auch erweitert und geändert. „Die technische Ausstattung einer Feuerwehr muss mit dieser Entwicklung Schritt halten und entsprechend den Anforderungen angepasst werden“, sagte Innenminister Lorenz Caffier heute in Teterow. „Deshalb unterstützen wir den Ersatz der alten Drehleiter durch ein Teleskophubrettungsfahrzeug mit 192.000 Euro Sonderbedarfszuweisung. Nur eine gut ausgerüstete Feuerwehr kann bei allen Notlagen, vom Verkehrsunfall über Großbrände bis hin zum Katastrophenfall, ihren vollen Einsatz bringen und wirksame Hilfe leisten.“

 

Die Freiwillige Feuerwehr Teterow ist als Schwerpunktfeuerwehr eingestuft. Der Einsatz der Drehleiter ist immer dann wichtig, wenn ein baulicher, zweiter Rettungsweg nicht zur Verfügung steht. Da die Feuerwehr dies im Vorfeld nie wissen kann, ist ein solches Fahrzeug für die Personenrettung und Brandbekämpfung unerlässlich. Besondere Einsatzschwerpunkte der Freiwilligen Feuerwehr Teterow sind u.a. mehrere Gewerbegebiete, ein Baurecyclingunternehmen, Hotels, Pensionen und Einkaufszentren, sowie das Biomedizinische Zentrum und ein großer EG-Versandschlachthof. Die Feuerwehr erfüllt nicht nur Aufgaben des örtlichen und überörtlichen Brandschutzes und der technischen Hilfeleistung im eigenen Gemeinde- und im Amtsgebiet Mecklenburgische Schweiz. Mit ihrem Hubrettungsfahrzeug ist sie auch in den benachbarten Ämtern Krakow am See und Gnoien bei Brandeinsätzen in Gebäuden mit mehr als drei Geschossen im Einsatz. Durch die Ersatzbeschaffung soll eine Drehleiter aus dem Jahr 1993 ersetzt werden, die nicht mehr dem Stand der Technik entspricht und zudem hohe Reparaturkosten verursacht.