Fördermittel für neues Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Liessow

Nr.159  | 19.09.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Die Freiwillige Feuerwehr Liessow ist eine Ortsfeuerwehr der Stadt Laage im Landkreis Rostock. Sie ist in den städtischen Brandschutz sowohl am Tag als auch in der Nacht eingebunden. Deshalb soll sie anstelle des vorhandenen Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) ein neues Löschfahrzeug (MLF) erhalten. Das löschwasserführende Fahrzeug kommt überwiegend zur Brandbekämpfung zum Einsatz und verbessert die wirksame Hilfe bei Bränden in der Ortslage, weil die Eingreifzeiten erheblich reduziert werden.

 

Minister Lorenz Caffier übergab heute in Liessow an Frau Petra Müller, Stadträtin von Laage, einen Förderbescheid über 65.000 EUR. Mit dem Geld soll die Stadt bei ihrer Investition in den Brandschutz unterstützt werden. „Das neue Fahrzeug der Ortsfeuerwehr Liessow wird einen hohen Einsatzwert für die gesamte Stadt Laage haben. Die ausgereichten Fördermittel sind auch eine Anerkennung und Wertschätzung der Arbeit der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die für die Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung in der Stadt und den Ortsteilen im Ernstfall bereit stehen und viele Stunden ihrer Freizeit für die Feuerwehren aufbringen.“