Ortsfeuerwehr Rogeez in der Gemeinde Fünfseen:

75.400 EUR Fördermittel für neues Löschfahrzeug

Nr.41  | 03.04.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Die Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Fünfseen ist personell gut aufgestellt und kann auch die Tageseinsatzbereitschaft sicher gewährleisten. Besondere Einsatzschwerpunkte sind landwirtschaftliche Betriebe, Gewerbeansiedlungen und die Bundesautobahn A 19 sowie die Bundesstraße B 198. Darüber hinaus übernimmt die Feuerwehr den Brandschutz für zehn weitere Ortsteile von der Gemeinde Fünfseen und in einer Zweckgemeinschaft ach für die Gemeinde Zislow.

 

Für die Feuerwehr im Ortsteil Rogeez will die Gemeinde ein neues Löschfahrzeug (HLF 20) anschaffen. An der Neuanschaffung beteiligt sich neben dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte auch das Innenministerium finanziell. Innenminister Lorenz Caffier übergab heute an den Bürgermeister der Gemeinde Egbert Wenghöfer einen Förderbescheid über 75.400 Euro.

 „Neben der Bekämpfung von Bränden müssen die Feuerwehren unseres Landes immer häufiger zu Hilfeleistungs- und Rettungseinsätzen ausrücken. Moderne Einsatztechnik ist bei diesen Aufgaben unentbehrlich, denn die Angehörigen der Feuerwehren können Menschen oft nur unter großer Gefahr für das eigene Leben retten. Die Bereitstellung moderner Einsatzmittel dient deshalb dem Schutz der Bevölkerung und der Einsatzkräfte gleichermaßen“, so der Minister. Er dankte den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr für ihr ehrenamtliches Engagement. „Ein Fuhrpark, der den örtlichen Verhältnissen und Einsatzschwerpunkten angepasst ist, ist in einer Gemeinde genauso wichtig, wie das Ehrenamt“, betonte Lorenz Caffier