Innenminister Caffier: Zunehmend mehr Bürger setzen auf Gemeindefusionen

Nr.85  | 25.06.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Nachdem im letzten Jahr bereits die Neubildung der Gemeinde Mönchgut auf der Insel Rügen durch Bürgerentscheid der drei an der Fusion beteiligten Gemeinden gebilligt wurde, zeichnet sich eine weitere Gemeindefusion im Amt Eldenburg-Lübz, Landkreis Ludwigslust-Parchim, ab. Nachdem die Bürgerinnen und Bürger Tessenows sich am vergangenen Sonntag mehrheitlich für einen Zusammenschluss ihrer Gemeinde mit den Nachbargemeinden ausgesprochen haben, nehmen die Gemeinden Marnitz, Suckow und Tessenow weiter Kurs in Richtung Fusion. In Marnitz und Suckow müssen jetzt noch die entsprechenden Gemeindevertreterbeschlüsse gefasst werden. 

Innenminister Caffier begrüßte die Entscheidung: „Die Firma Kubus hat bereits im Jahr 2011 ein Gutachten erstellt, das eine positive Wirkung von Gemeindefusionen im Amt Eldenburg-Lübz prognostiziert hat. Es ist daher erfreulich, dass der hierdurch eingeleitete Prozess jetzt erste Früchte trägt. Der Bürgerentscheid zeigt auch, dass die immer wieder geäußerten Befürchtungen, Fusionen ließen sich den Bürgern nicht vermitteln, falsch sind. Dank der hohen Fusionsprämien lohne es sich heute mehr denn je, Vorteile von freiwilligen Gemeindefusionen auszuloten.“