Aktuell

Innenminister trifft Entscheidungen zum Doppelhaushalt 2019/2020 der Landeshauptstadt Schwerin

Nr.92  | 16.04.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Das Ministerium für Inneres und Europa hat über den Doppelhaushalt 2019/2020 der Landeshauptstadt entschieden. Mit der Genehmigung von 45,6 Mio. EUR Investitionskrediten können wichtige Investitionsvorhaben nun in Angriff genommen werden. Insgesamt plant Schwerin bis 2020 Investitionen in einem Umfang von ca. 140 Mio. EUR, unter anderem umfangreiche Sanierungs-maßnahmen an bestehenden Schulen und Horten, die Fertigstellung des Neubaus der John-Brinckman-Schule mit neuer Sporthalle in der Weststadt sowie den Neubau der Berufsschule Technik. Daneben sind auch Maßnahmen für den Erhalt der Verkehrsinfrastruktur und ein Neubau für die Freiwillige Feuerwehr Mitte geplant.

Kritisch sieht das Innenministerium nach wie vor die hohen Haushaltsdefizite der Landeshauptstadt. Schwerin plant im aktuellen Doppelhaushalt mit jahresbezogenen Defiziten in Höhe von 15,9 Mio. EUR im Jahr 2019 und 23,5 Mio. EUR im Jahr 2020. Die in den Vorjahren entstandenen Haushaltsdefizite summieren sich inzwischen auf rund 180 Mio. EUR, die über Kassenkredite finanziert werden müssen. Das Ministerium fordert daher Sparmaßnahmen von der Landeshauptstadt. 10 Mio. EUR sollen insgesamt so in den Jahren 2019 und 2020 eingespart werden.

Das Ministerium unterstützt Schwerin bei seinen Konsolidierungsanstrengungen weiterhin finanziell aus dem Kommunalen Haushaltskonsolidierungsfonds. Im Jahr 2019 sind bereits 10 Mio. EUR Konsolidierungshilfen für die Erreichung der finanziellen Ziele in den Vorjahren ausgezahlt worden, weitere 3,2 Mio. EUR können in diesem Jahr noch beantragt werden. Außerdem soll die Konsolidierungsvereinbarung dieses Jahr fortgeschrieben werden, dadurch könnte die Landeshauptstadt weitere 3 Mio. EUR an Finanzhilfen in 2020 erhalten.
„Die Landeshauptstadt Schwerin muss weiterhin konsequent an der Haushaltskonsolidierung arbeiten. Dann bin ich optimistisch, dass es uns - auch durch das neue Finanzausgleichsgesetz - in den kommenden Jahren gemeinsam gelingen kann, die Schuldenuhr rückwärts zu drehen und die finanzielle Leistungsfähigkeit der Landeshauptstadt zu sichern“, so Innenminister Lorenz Caffier.

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Inneres und Europa
  • Zeitraum:   
21.08.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Neue Transporter für die Landespolizei - Einladung für Medienvertreter

Insgesamt 13 neue Funkstreifenwagen Transporter wird Lorenz Caffier, Minister für Inneres und Europa, an die Landespolizei von Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag, 27. August 2019, um 17 Uhr im Polizeizentrum Schwerin übergeben. Die Fahrzeuge sind [...]

20.08.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Führungswechsel an der Spitze der Polizeiinspektion und Kriminalpolizeiinspektion Rostock

Gleich zwei neue Führungskräfte der Polizei hat Innenminister Lorenz Caffier heute in Rostock feierlich in ihr Amt eingeführt.

16.08.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Schülerin des Goethe-Gymnasiums Schwerin nimmt am internationalen Treffen junger Europäer teil

Schweriner Schülerin für die Teilnahme am internationalen "Nationales Modell Europaparlament" MEP in Budapest qualifiziert.

13.08.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Übergabe eines Fördermittelbescheides für ein weiteres Tanklöschfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Rehna

Fördermittel für Ersatzbeschaffung eines weiteren typengleichen Tanklöschfahrzeuges

13.08.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Garz erhält Fördermittel für die Sanierung der Warmwasseranlage in der Turnhalle

Fördermittel für Sanierungsmaßnahme in der Garzer Turnhalle

12.08.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Vier-Tore-Stadt jetzt offizieller Namenszusatz für Neubrandenburg/Innenminister Caffier: Zusätzlicher Name ist Aushängeschild und stärkt Identifikation der Bürger

Neubrandenburg erhält die Genehmigung für den Namenszusatz "Vier-Tore-Stadt".

12.08.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Innenminister Caffier: Polizeibeamte dürfen sich auf neue Räumlichkeiten in der Greifswalder Brinkstraße freuen

Richtfest anlässlich der Sanierung des Polizeihauptreviers in Greifswald

07.08.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Achtung, Schulstart! Innenminister Caffier bittet Autofahrer um Vorsicht

Mit dem neuen Schuljahresbeginn sind viele Kinder auf den Straßen unterwegs. Innenminister Lorenz Caffier appelliert daher an alle Autofahrer, vorsichtiger zu fahren und Vorbild zu sein.

06.08.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Innenminister Caffier: Keine Legalisierung von Cannabis

Klares Nein von Innenminister Caffier zur Forderung nach Legalisierung von Cannabis

05.08.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Regelwerk zur Doppik-Vereinfachung in Kraft

Mit der Überarbeitung des Regelwerks hat das Innenministerium dem Anliegen der Verwaltungspraxis und insbesondere der ehrenamtlichen Gemeindevertreter nach einer Vereinfachung und verbesserten Transparenz Rechnung getragen.