Presseeinladung: NØRD bietet Einblicke in Digitales Klassenzimmer und Smartes Wohnen im Alter

Nr.116/2024  | 24.05.2024  | IM  | Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung

Wie Menschen sicher und selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden bis ins hohe Alter leben können oder wie ein digitales Klassenzimmer den Unterricht an den Schulen verbessern kann – auf dem diesjährigen Digitalisierungskongress NØRD geben Projektverantwortliche Einblicke zum Thema Smart Living und digitales Klassenzimmer.

Medienvertreterinnen und –vertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen. Projektverantwortliche werden vor Ort über die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung berichten.

Termin:         Mittwoch, 29. Mai 2024, 11.30 Uhr

Ort:                HanseMesse, 18106 Rostock

Zum Thema Digitales Klassenzimmer wird Christine Bach, Leiterin des Digitalen Klassenzimmers sowie Coachin für technische Anwendungen im DIZ, als Gesprächspartner zur Verfügung stehen, im Anschluss können Interessierte sich während eines Rundgangs zu den verschiedenen Themen der Digitalisierung, wie den digitalen Bauantrag, informieren. Als Ansprechpartner rund um Smartes Living steht André Huysmann, Digitalisierungsbotschafter und Vorstand des ILWiA e.V, als Ansprechpartner zur Verfügung.

Zur besseren Koordinierung wird um eine vorherige Anmeldung (an presse@im.mv-regierung.de) gebeten.

Zentraler Veranstaltungsort ist die HanseMesse in Rostock. Der Eintritt ist an beiden Tagen kostenfrei. Die Ticketregistrierung erfolgt über www.digitalesmv.de/noerd/tickets. Weitere Informationen zur NØRD sowie das vollständige Programm finden Sie auf der Internetseite des digitalen MV: https://www.digitalesmv.de/noerd_2024